Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Frei Es ist nicht nur das was ich will...
Samara | w 17/18 Jahre alt | Feindin | Erpresserin
Im SG seit 18.02.2019
Im CSB seit: 18.02.2019
Charlotte Bousquet
Member
Beauxbatons | Austauschschüler
15.09.17 75 Posts
18 Jahre Reinblut
Charlotte Bousquet gehört der Beauxbatons Schule an und kam in diesem Jahr zusammen mit ihrer "Clique" nach Hogwarts. Die Ehrgeizige 17-jährige weiß genau was sie will und gibt das auch jedem zu verstehen. Auch wenn die Französin eine echte Augenweide ist, ist sie immer noch Single. Damit kann sie aber ganz gut Leben.


San


#1



Es ist nicht nur das was ich will...
...sondern auch was ich weiß!

Prologue | "Was willst du?" wütend funkelt Charlotte Samara an, doch die hat lediglich ein Grinsen auf dem Gesicht. "Du weißt genau, dass du auf mich hören musst, sonst ist es vorbei mit deinem guten Ruf." Charlotte wusste es ganz genau und dennoch konnte sie sich nur sehr schwer beherrschen. Sam hatte sie in der Hand und Charlotte musste alles machen um zu verhindern, dass Sam das schlimmste Geheimnis von Charlie ausplauderte. "Was kann ich diesmal machen?" seufzte sie daher und hätte Samara am liebsten das gehässige Grinsen aus dem Gesicht gezaubert.
Charlotte und ihre Freunde haben in ihrem fünften Schuljahr einen schweren Fehler gemacht (näheres weiter unten) und wurden dabei von Samara gesehen. Seit dem hat Sam eine gewisse Macht über Charlotte und ihre Clique, doch vor allem Charlie leidet sehr unter den Erpressungen von Samara. Hat sie dadurch doch ihre Fähigkeit als Metamorphmagus verloren und fühlt sich ein wenig unvollständig.
die Wandlerin
17 Jahre | Beauxbatons | Französin
Barbara Palvin
[ suchende ]
Charlotte Bousquet | Charlotte gilt in ihrer Jahrgangsstufe als eine der besten und sie kämpft jeden Tag damit, besser zu sein als alle anderen. Sie steht vor allem sehr unter dem Druck immer besser zu sein als ihre ältere Cousine Artemis – die zu eine der fünf Kardinalsfamilien von Frankreich gehört – und versucht ihr ein wenig nachzueifern. Dennoch verfing sie sich manchmal zu sehr in Büchern, bis Samara ihr von ihrem Wissen erzählte und anfing die hübsche Metamorphmagus Dame zu erpressen. Seit diesem Moment und der Tatsache, dass sie sich selbst zu viel Druck bei den Prüfungen machte, verlor sie jedoch ihre Fähigkeit. Das alles ist nun schon ein paar Monate her und noch immer hat Charlotte nicht herausgefunden, was eigentlich genau der Grund für den Verlust ihrer Fähigkeit ist. Sie erforscht gerade ihr eigenes Gen, aber der ständige Druck von allen Seiten tut ihr nicht wirklich gut. Sie scheint sie sich selbst aktuell ein wenig verloren zu haben und hat vor allem sehr viel Liebe für Partys entwickelt.
Samara Dumont | Samara ist eher relativ unscheinbar und hält sich mehr im Hintergrund, weswegen Charlotte und ihre Freunde nie wirklich auf sie aufmerksam wurde. Sam gehört eher zu den schlechteren Schülerinnen in ihrem Jahrgang und besteht ihre Prüfungen immer nur mit Ach und Krach. In diesem Schuljahr will sie jedoch glänzen und sie weiß auch schon ganz genau wie. Sie sah die anderen bei dem „Unfall“, hat es jedoch bisher für sich behalten. Sie wollte den anderen einfach die Chance geben, sich selbst zu stellen. Doch dann gingen Charlotte und drei ihrer fünf Freunde nach Hogwarts um am Trimagischen Turnier dabei zu sein, auch Samara folgte doch eher weil sie ein Talent für Schach zu haben schien und an der Schach WM teilnahm. Sie beobachtete vor allem Charlotte ganz genau um zu sehen, ob sie sich selbst stellte. Doch sie tat es nicht und so ergriff Samara am ende des Schuljahres ihre Chance und sprach die Französin darauf an, fing an sie zu erpressen. Sie wollte besser werden in der Schule und vor allem in ihrem letzten Schuljahr bessere Noten bekommen. Somit verlangte sie von Charlotte rund um die Uhr Aufmerksamkeit beim Lernen und auch, dass sie ihre Hausarbeiten schrieb. Die anderen Freunde von Charlotte kamen in diesem Jahr hinterher und das spielt Samara doch nur noch mehr in die Karten, hat sie jetzt alle auf einem Haufen. Vornherum kann Sam jedoch so tun als wäre ssie ein nettes Mädchen vno nebenan.
die Beobachterin
17 Jahre | Beauxbatons | Französin
Amanda Steele
[ - frei - ]
Auszug aus Charlottes Stecki: | So wollte er an einem Abend einen Fluch aus einem nicht ganz so legalen Buch ausprobieren. Noch heute fragt sich Charlotte, woher er das Buch hatte. Da Cato wusste, wie gefährlich dieses Experiment war, bat er seine Freunde um Hilfe. Sébastien, der selbst Vertrauensschüler war, unterstützte an dem besagten Abend die Lehrer bei der Nachtpatrouille und sollte schauen, dass keine ungebetenen Gäste genau den Gang nahmen. Charlotte als cleverste neben Cato, sollte ihm zur Not helfen, falls alles schiefgehen sollte. Da Cato sie aber eigentlich nicht in Gefahr bringen wollte, war Léon ebenfalls dabei um Charlotte zur Not aus dem Raum zu befördern. Céa und Therese sollten eigentlich nichts davon mitbekommen, doch sie fanden es irgendwie heraus und wollten Cato versuchen ihn davon abzuhalten solch eine Dummheit zu machen. Charlotte hielt ihre beste Freundin davon ab, noch hinein zu laufen und dann hörte sie es auch schon. Cato fluchte und allen wurde klar, dass der Fluch gehörig schiefgelaufen war. Léon zog Charlotte aus dem Raum und griff sich dann Cato, der immer noch versuchte den Fluch unter Kontrolle zu bekommen. Bevor sie flohen versiegelte Charlotte die Tür, doch auch das konnte das Drama nicht verhindern. Die Freunde verschwanden um eine Ecke, als sie die eiligen Schritte hinter sich hörten Ein Lehrer, angelockt durch den Krach, brach die Tür auf und bekam die volle Wucht des Fluches ab. Es verbrannte und deformierte ihm das Gesicht so sehr, dass er nicht mehr als Lehrer arbeiten konnte. Die Freunde bekamen dies alles zwar mit, doch Sébastien scheuchte seine Freunde schnell in Richtung Schlafräume, während er Hilfe holte. Es war eine gute Tarnung, war er doch auch heute zur Aufsicht eingeteilt. In den nächsten Wochen forschte man ziemlich viel, wer dahintersteckte. Doch es konnte nichts bewiesen werden und so schworen sich die Freunde, nie wieder ein Wort darüber zu verlieren. Charlotte wurde jedoch das Gefühl nicht los, dass sie von jemanden gesehen wurde.
Epilogue | Samara wird eine immer größere Rolle spielen bei Charlotte und ihren Freunden und ist ziemlich wichtig! Sie befindet sich auch in diesem Gesuch und dort findet ihr auch alle anderen wichtigen Personen. Aktuell werden von den fünf Freunden rund um Charlotte drei aktiv bespielt und wir würden uns sehr über sie freuen! Eine Discord Gruppe gibt es auch zum Plotten und schreiben <3 Beim Namen, den Charaeigenschaften und auch beim Ava bin ich sehr offen und schreibe hier nichts vor, behalte mir aber ein Vetorecht.
Jetzt erst mal zu mir: Mein Name ist San und ich bin im Ride schon von Anfang an registriert und ein treuer User. Posten tu ich meist 3000 Zeichen aufwärts, aber ich passe mich hier auch gerne mal meinem Postingpartner an.
Shortfacts |
» Wir spielen im Jahr 2024 und nach dem Prinzip der Szenentrennung
» Die politische Situation Englands spannt sich weiter an, sich immer weiter radikalisierende Meinungen deuten auf einen schleichenden Bürgerkrieg hin
» Reinblüter und Halbblüter driften erneut auseinander, die Regierung verabschiedet unter Hermine Weasley ein Gesetz zum Verbot reinblütiger Hochzeiten
» Die geheimen Organisationen Videntes und der Orden treffen als Spiegelung der Überzeugungen des Volkes im Verdeckten aufeinander
» Im Untergrund bildet sich eine Gruppe von Rebellen, welche daran interessiert ist, das System zu stürzen
» In Hogwarts ist man darum bemüht, durch ein Austauschprojekt die politische Situation zu entschärfen
» Schüler der Abschlussklasse Castelobruxo, Beauxbatons und Durmstrang werden nach Groß Britannien eingeladen
» Rating 16+ mit separatem 18+ Bereich


Gehe zu: