Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Aktuelle Plots
•   On the search for truth
18.01.2026 bis 31.01.2026
•   Cheers to a new Year
31.12.2025 bis 01.01.2026
•   meet me under the mistletoe
20.12.2025 bis 20.12.2025
•   Frozen delights
19.12.2025 bis 19.12.2025
•   All about hats and shoes
06.12.2025 bis 06.12.2025
•   A place for nobody
16.11.2025 bis 30.11.2025
•   Be my guest
08.11.2025 bis 30.11.2025
Vergangene Plots
•   The headless hunt
31.10.2025 bis 31.10.2025
•   Trennen und Vereinen
12.10.2025 bis 26.10.2025
•   start the journey
22.09.2025 bis 28.09.2025
•   Chocolate Delights
20.09.2025 bis 21.09.2025
•   Wild wood towns
01.08.2025 bis 31.08.2025
•   cross your borders
11.07.2025 bis 18.07.2025
•   Magic under the Lake
28.06.2025 bis 28.06.2025
•   Festival of Arts
13.06.2025 bis 15.06.2025

Frozen delights
Von 19.12.2025 bis 19.12.2025
 
   
Frozen delights
 
Festivität
 
   
     
19.12.2025
   
     
     
ab 19:00 Uhr
   
   
     
Hogwarts
   
 
Nicht neu und doch erneut ein Highlight: Der Yule-Ball steht vor der Tür und versetzt die Hexen und Zauberer von Hogwarts bereits seit Wochen in hellen Aufruhr. Nicht nur bewegt die Menge an Schülerinnen und Schülern die Frage, wer genau ihnen als Begleitung zu dieser größten Veranstaltung des Jahres Gesellschaft leisten wird, gleichzeitig scheint auch das Event selbst belebter denn je. So wurde für die Schüler des Internats nicht nur die große Halle in üblich festlicher Manier geschmückt, gleichzeitig steht auch den Hexen und Zauberern der gefrorene See am Abend als Highlight zur Verfügung. Hier wurde über Feenlichter und eingefrorene Blumen ein besonders feierliches Ambiente geschaffen, das eislauffreudige Schüler aller Altersklassen unter der musikalischen Begleitung eines verzauberten Streichquartetts, welches mittig des gefrorenen Sees gut eingestimmt für musikalische Begleitung sorgt, in Feierlaune bringt. Als bemerkenswert präsentieren sich außerdem jene Meermenschen, die zu passenden Gelegenheiten und entdeckt von besonders wachsamen Augen unter der gefrorenen Oberfläche schwimmen und mit ihren Fingern den Kufen der vielen Schlittschuhe nachjagen. Das Glänzen ihrer Schuppen im Feenlicht ist auch durch das gefrorene Wasser gut zu erkennen und taucht die gesamte Veranstaltung in ein schauerlich schönes Ambiente.
In der großen Halle hingegen wartet für alle Schüler ab der fünften Klasse ein besonderes Highlight; vielleicht auch für den ein oder anderen Dritt-oder Viertklässler, der sich eine Begleitung aus den höheren Jahrgangsstufen anlachen konnte. Nicht nur der bekannte, Londoner Musiker Fred Sheeran darf die Menge am Mikrofon mit seinem entspannten Kuschelrock überzeugen, im Anschluss tritt außerdem eine Coverband der bekannten Retro-Band Schicksalsschwestern auf und sorgt zum Höhepunkt des Abends für gute Stimmung. Serviert werden am Abend typisch winterliche Gerichte verschiedenster Nationen, wobei vor allem das sorgfältig zubereitete Rentier als ein ausgewähltes Highlight betitelt werden kann. Alle Schüler der siebten Klasse dürfen zudem vom Maulbeerwein kosten, der ansonsten nur den Lehrern als alkoholischer Aperitif vorbehalten ist. Die verbliebenen Gäste müssen sich hingegen mit Butterbier, Kürbissaft und anderweitigen Delikatessen begnügen oder aber die Fingerfertigkeit unter Beweis stellen, in einer unbedachten Sekunde nach einem der gut bewachten Kelche zu angeln.
Wirft man am Abend dann noch einen Blick in Richtung Decke der Großen Halle, so lässt sich nicht nur eine überaus klare Sternennacht erkennen, gleichzeitig wird auch die perfekte Sicht auf den sorgfältig geschmückten Raum gegeben, der ganz im Motto des weihnachtlichen Abends dekoriert ist. Neben den typischen Christkugeln, Tannenbäumen und geschmückten Ritterstatuen, ist hier auch für einen konstanten Fall von Schnee gesorgt, der von oben auf die Schüler herab rieselt und durch den Kerzenschein aus manchen Winkeln fast wie Glitzerstaub zu schimmern scheint. Aufgepasst aber, dass er die Tanzfläche nicht zu glatt macht - diese ist nämlich bis in den späten Morgen für alle tanzlustigen Gäste offen gehalten.
 
"Between winter's breath and frozen delights."
   


Themen
One day i´ll know how far i´ll go
Cast