Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.



Trigger: Tod

Ionia Karkaroff
played by Carla
Moonchild
Alter 19 Jahre
BlutstatusPretender
Status
Posts 35 (0.24 Posts pro Tag)
seit 15.07.22
Dass das Leben nicht so ist, wie es ihr als Kind in den Märchen beschrieben wurde, ist Nia mittlerweile bewusst geworden, vielleicht auch auf unangenehme Art und Weise. Auch wenn sie nie besonders ideologisch war, hat die Erkenntnis, dass der Blutstatus ihrer Familie nur erschwindelt ist, sie hart getroffen und schlussendlich dazu geführt, dass sie ihren Traum, professionell Quidditch zu spielen, hinschmeißt, um verschwinden zu können. MIttlerweile hat sie ein eher fragiles Gleichgewicht gefunden, arbeitet aus Rezeptionistin im Fitnessstudio 'Draconiforce' und schwankt zwischen Hoffnungslosigkeit und dem Versuch sich einzureden, dass es ihr doch eigentlich ganz passabel geht.

Zitat

Zwar war die Geräuschuntermalung im Flur nicht mehr ganz so deutlich, wie im Inneren ihrer eigenen Wohnung, allerdings war dennoch sehr eindeutig, was hinter der Wohnungstüre vor sich ging. Nia hatte schon mehrfach überlegt ihrer Mitbewohnerin zu empfehlen, ob sie nicht mal die Federn ihres Bettes ölen wollte, allerdings befürchtete sie, dass das nichts besser machen würde. Tatsächlich war das Problem ja auch weniger das quietschende Bett als die quietschende Mitbewohnerin. Und was sie sonst noch so an Geräuschen von sich gab

Inplaytracker (6)

Archivierte Szenen (2)

15.10.2025 a visit to the march hare
» Illyria Malfoy » Ionia Karkaroff
Ionia & Illyria | 15.10.2025 | Ionias WG
13.10.2025 Hunting for burgers
» Irmina Kalisa Adler » Ionia Karkaroff
Montag, 13.10.2025 | nachmittags | London, Charing Cross Road | Ionia Karkaroff & Irmina Kalisa Adler
11.10.2025 I got a hangover - I´ve been drinking too much, for sure
» Raphael Delaunay » Donnabelle Hamilton » Cita Roades » Ionia Karkaroff
Donnabelle, Cita, Ionia und Raphael | 11.10.2025 | Wohnung von Cita, Atreo und Raphael in Seven Oaks | vormittags
10.10.2025 Reunited (?) and it feels like...
» Donnabelle Hamilton » Ionia Karkaroff
Wohnung Atreo, Cita & Raphael » 10. Oktober 2025 » Abends
17.09.2025 the sun, the moon and all of the stars
» Ionia Karkaroff » Raphael Delaunay
Raphael & Ionia › 17.09. › Seven Oaks
10.08.2024 Different But The Same
» Ionia Karkaroff » Alec Montague
Alec & Ionia › 10.08.2024 › Muggellondon
15.09.2025 Hunting for burglars
» Irmina Kalisa Adler » Ionia Karkaroff
Montag, 15.09.2025 | früh morgens | Magisches London, Carkitt Market: Fitnessstudio Draconiforce
11.09.2025 The human version of a headache
» Ionia Karkaroff » Spider Fountain
Spider & Ionia › 11.09. › Seven Oaks

Relations

Positives
enge Freunde
Wie auch immer June es geschafft hat, dass Nia sich einige Zeit nach ihrer Abtauchen bei ihr meldet, sich entschuldigte nicht Bescheid gesagt zu haben und darauf hoffte, dass die andere nicht allzu wütend sei, weiß Nia bis heute nicht. Aber irgendwie bedeutete es, dass man den Kontakt zueinander nicht verlor, sondern dass sie die ehemalige Hufflepuff bis heute als enge Freundin bezeichnen kann. Und ehrlich gesagt ist sie froh darüber, auch wenn es nicht bewirkte, dass sie es bei anderen Freundschaften auch so hielt.
Bekannte
Bisher kennt Nia Morgan nur, weil die manchmal im Hide'n'Seek herum hing, während Nia dort aushilfsweise eine Schicht übernahm. Und natürlich ist auch Nia die unglaubliche Geschichte über den rosa Elefanten zu Ohren gekommen, der auf dem Tisch getanzt haben soll. Entsprechend wird sie natürlich nicht zögern, sich bei der nächsten Gelegenheit zu versichern, ob es tatsächlich stimmt oder ob Fred vielleicht nur einen über den Durst getrunken hatte.
Freunde und Tanzpartner
Ein Slytherin und dann auch noch in der Quidditchmannschaft, dass Nia und Alec sich nicht leiden können, würde wohl niemanden wundern. Dass sie es sehr wohl können, dagegen wohl. Eine kurze Zeit offizielle Tanzpartner in der AG in Hogwarts und im Anschluss inoffizielle, schweißten auf merkwürdige Art zusammen. Und ein Wiedertreffen einige Monate nach NIas Abgang, ebenso. Mittlerweile kann man wohl behaupten, dass sie gut befreundet sind, auch wenn Alec ihr immer noch jedes Mal droht sie umzubringen, wenn sie irgendjemandem erzählt, dass sie regelmäßig zusammen tanzen gehen.
Freunde
Gleiches Haus, mehrere Jahre gemeinsam im der Quidditch Hausmannschaft und durchaus charakterliche Ähnlichkeiten, machten eine Freundschaft zwischen Nia und Finn recht mühelos, auch wenn sie jetzt schon etwas länger nichts mehr voneinander gehört haben.
Freunde
Tamina ist ein Jahr älter als Nia und bekam somit gar nicht live mit, als diese die Schule abbrach und das bis zum Sommer gemeinsame Quidditchteam im Stich ließ. Vielleicht fiel es Nia deswegen auch leichter, den Kontakt nicht vollständig abreißen zu lassen und stattdessen sogar langsam wieder aufzubauen, sodass sie bis heute gute befreundet sind.
gute Bekannte
Als Quidditchkapitän mit Tyrannei-Komplex war Nia zwar nicht gerade Freds größter Fan, allerdings fand man zusammen, als er sogar beruflich ihr Chef wurde - und einmal unerfolgreich versuchte bei ihr zu landen. Seitdem verstehen sie sich eigentlich ganz gut und auch heute noch springt Nia hin und wieder im Hide'n'Seek ein, wenn Not am Mann ist, auch wenn sie offiziell nicht mehr dort arbeitet.
Neutrales
Bekannte
Nia weiß, wer Adelaide Bletchley ist, sie würde sie auf der nächsten, blöden Reinblutveranstaltung erkennen, sollte sie jemals wieder eine besuchen und sie weiß, dass man die andere Hexe vermutlich nicht allzu schief angucken sollte, aber eigentlich hat sie bisher recht wenig Gedanken in sie investiert.
Schwankend
Eigentlich kamen Loxias und Nia immer leidlich gut miteinander aus und konnten die Existenz des anderen entspannt akzeptieren. Sobald es aber im Quidditch geht und besonders um ein sehr kritisches Spiel im Frühjahr 2023, wird aus den beiden Erzfeinde. Vielleicht ist es also besser, als dass sie sich schon länger nicht gesehen haben und entsprechend niemand erwürgt wurde.
Negatives
Nervbazille
Irgendwie kann Nia Spider nicht ausweichen, er ist überall. Nicht nur als Kollege oder als Bettsportpartner ihrer Mitbewohnerin, sondern unglücklicherweise auch noch im Draconiforce, wo sie entdeckte, dass der Zauberer dort hin und wieder unerlaubterweise übernachtet. Und es irgendwie geschafft hat, dass sie den Mund hält und Mina nichts davon sagt. Dafür hasst sie ihn noch ein bisschen mehr. Neben dem unheimlich anstrengenden Charakter, der sie immer wieder aufs Glatteis führt.
Vergangenheit
ehm. On-Off-Freundschaft
Eigentlich kamen Nia und Lennox gut miteinander aus, gleichzeitig passierte es auch immer wieder, dass ihre Ähnlichkeiten besonders in negativen Charaterzügen dazu führten, dass der eine oder andere sich zurück zog. Ihre Freundschaft war entsprechend recht wankelmütig, auch wenn sie den jeweils anderen durchaus gern haben. Seit ihrer Flucht haben sie nichts mehr voneinander gehört.
ehm. enge Freunde
In der Schule haben Donna und Nia sich über die gemeinsame Begeisterung für Quidditch mühelos angefreundet und einige Jahre lang hat NIa die Hufflepuff als eine sehr gute Freundin bezeichnet. Doch auch sie gehörte zu jenen Menschen, die keine Nachricht bekamen, als sie abtauchte und Donna ihrerseits nahm ihr das wohl ziemlich übel. Seit dem letzten Brief, welchen Nia von Donna erhielt und der nicht gerade wohlwollend formuliert war, besteht kein Kontakt mehr zwischen den beiden.
ehm. enge Freunde
Zwar sagt man Gryffindor und Slytherin nach, dass sie sich aus Prinzip spinnefeind sein, aber wenn besagte Slytherins gar keine eingebildeten Reinblutprinzessinnen sind, kann man schonmal ein Auge zu drücken. Holly und Nia haben sich sogar verdammt gut verstanden, wenn da nicht dieses Problem wäre, dass Nia enifach wortlos verschwand und sich seitdem nicht traute, sich bei Holly zu melden.
ehm. enge Freunde
Viele Jahre gemeinsam in der Quidditchmannschaft und in einer Klasse, haben den Weg von Ben und Nia unausweichlich miteinander verflochten. Tatsächlich waren die beide auch eng befreundet, wären es vielleicht bis heute, wenn sie wüssten, wie ähnliche ihre Schicksale tatsächlich sind. Aktuell haben sie seit Nias Verschwinden allerdings nichts voneinander gehört.
ehm. Chef
Leo und das Tipsy Troll waren so etwas wie der erste, sichere Hafen, den Nia nach ihrer Flucht fand. Nicht nur bot er ihr einen stabilen Job, sondern auch die Möglichkeit, erst einmal so etwas wie zur Ruhe zu kommen, ohne dass jemand davon wusste, wo man sie aufspüren konnte. Dafür und auch für den emotionalen Support wird Nia Leo noch ziemlich lange dankbar sein.
ehm. Schwärmerei
Elendiger Reinblut-Mistkerl. Als solchen würde Nia Ilias wohl mittlerweile bezeichnen, obwohl sie vor ein paar Jahren durchaus ziemlich für ihn geschwärmt und deswegen auch einiges mehr mit sich hat machen lassen, als für gewöhnlich der Fall wäre. Dass er sie danach wie enie heiße Kartoffeln fallen ließ, endete in einem sehr öffentlichen Streit mitten in der großen Halle und dass sie ihn heute keines Blickes würdigen würde, sollte sie ihm über den Weg laufen.
Süßester Charakter August '22