Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Amaniel Kincaid
played by Hannah
A heart of steel starts to grow
Alter 18 Jahre
BlutstatusHalbblut
Statusledig
Posts 69 (0.05 Posts pro Tag)
seit 20.06.20
Gebürtiger Italiener, 17 Jahre, Waise - das ist Amaniel Kincaid 'in a nutshell'. Das exotische Halbblut, das glaubt, muggelstämmig zu sein, ist nicht gerade für sein besonders offenherziges Auftreten bekannt, vielmehr kennt man ihn als den unnahbaren, mysteriösen Jungen mit den hervorstechenden, grünen Augen, was zweifellos mitunter an seiner schwierigen Kindheit liegt. Manch böse Zunge würde ihn wohl auch als zu direkt oder ruppig bezeichnen, da er kein großer Fan von unnötigen Worten ist. Dafür hat der Gryffindor aus der 7. Klasse auch das Talent, dass ihm jeder zuhört, wenn er mal den Mund aufmacht. Das, in Kombination mit seiner Durchsetzungsstärke, Teamfähigkeit und Ausdauer, erleichtert ihm definitiv den Job als Quidditch-Kapitän. Wenn er allerdings mal nicht als Treiber für die Löwen aktiv ist, besucht er auch gerne den Duellierclub.

Zitat

„Nachdem ausgerechnet deine Ratte dafür verantwortlich ist, muss ich ja eher annehmen, du [Innocentia] würdest das [Amaniel oben ohne auf dem Quidditchfeld] gutheißen“, stichelte er trocken zurück, ehe er schnaubte. Als ob. Wahrscheinlicher wäre eher, dass sie eine persönliche Vendetta mit ihrer Ratte als Handlanger geplant hatte, um allen Quidditch-Kapitänen in Hogwarts die Trikots zu durchlöchern. Und selbst das war doch ein bisschen weit hergeholt. Hoffte er zumindest inständig.

Inplaytracker ()

Archivierte Szenen (16)

19.12.2025 beautiful people
» Gast » Amaniel Kincaid
19.12.25 | abends | Große Halle | Amaniel & Lily
08.11.2025 Quidditch: Gryffindor vs. Hufflepuff
» Gast » Amaniel Kincaid » Fabien Bousquet » Finley Harrison » Ella Starling » Johanna Lawson
08.11.2025 | 9 Uhr morgens | Quidditchfeld
07.11.2025 And here we fucking go again - I mean good morning
» Amaniel Kincaid » Innocentia Podmore
Freitag, 07.11.2025 | morgens | Hogwarts: Gryffindor-Gemeinschaftsraum | Innocentia Podmore & Amaniel Kincaid
20.09.2025 und candy crush fand ich auch immer kacke
» Gast » Amaniel Kincaid
20.09. | morgens | zunächst Honigtopf | Amaniel & Lily
13.09.2025 Auswahltraining der Gryffindors
» Amaniel Kincaid » Finley Harrison » Fabien Bousquet » Gast » Marcus Winston
Samstag, 13.09.2025 | ab ca. 15:30 bis 17:30 Uhr | Gryffindor Quidditchteam bzw. Anwärter für das Team & jeder, der zusehen möchte | Hogwarts: Ländereien: Quidditchstadion
20.08.2025 Schrödinger was wrong
» Gast » Amaniel Kincaid
20.08. | mittags | Waisenhaus, dann Konditorei | Amaniel & Aoife
08.08.2025 This is my oath to you
» Fabien Bousquet » Amaniel Kincaid
Fabien & Amaniel | 08.08.2025 | Abends | Winkelgasse, magisches Waisenhaus
02.08.2025 Sweet Home Diagon Alley
» Gast » Amaniel Kincaid
Amaniel & Brynn | Samstag 2. August 25 | vormittags | London, Winkelgasse, Magisches Waisenhaus
07.07.2025 There's an endless road to rediscover
» Gast » Amaniel Kincaid
Amaniel & Sera | 07.07.2025, mittags | Konditorei, Winkelgasse
28.06.2025 Take me back to the light
» Amaniel Kincaid » Gast
Samstag, 28.06.2025 | abends | Keltie Crawley & Amaniel Kincaid | Hogwarts: Eingangshalle & Große Halle: Abschlussball
28.06.2025 Quidditchspiel: Hufflepuff vs. Gryffindor
» Gast » Amaniel Kincaid » Fabien Bousquet » Gast » Finley Harrison » Gast » Gast » Gast » Gast » Donnabelle Hamilton » Gast » Gast » Gast » Lenox Podmore » Gast » Gast » Gast » Gast » Gast
20.06.2025 I was just checking if gravity still works
» Amaniel Kincaid » Ava Viklund
Freitag, 20.06.2025 | abends | Ava Viklund & Amaniel Kincaid | Hogwarts: Große Halle & Eingangshalle
24.05.2025 Today there's no consequences
» Fabien Bousquet » Gast » Amaniel Kincaid » Gast » Finley Harrison » Gast
Fabien, Ash, Amaniel, Mason, Finley & Padraig | 24.05.2025 | früher Abend | Hogwarts, Gelände, schwarzer See
12.04.2025 We're gonna be legends
» Fabien Bousquet » Amaniel Kincaid
Fabien & Amaniel | 12.04.2025 | Mittags | London, Muggelsportfestival
05.04.2025 Quidditchspiel: Gryffindor vs. Ravenclaw
» Babbitty Rabbitty » Amaniel Kincaid » Gast » Finley Harrison » Gast » Gast » Gast » Gast » Cillian Epstein » Margret Kennedy » Ava Viklund » Gast » Gast
Team Gryffindor & Team Ravenclaw | 05.04.2025 | 09:00 Uhr | Quidditchfeld
01.04.2025 Sleep is for the weak – being hit by a bludger too
» Amaniel Kincaid » Elizabeth Forsyth
Dienstag, 01.04.2025 | spät abends | Elizabeth Forsyth & Amaniel Kincaid | Hogwarts: Ländereien: In der Nähe des Quidditchstadions

Relations

Familie
Serafina Morelli
Ältere Halbschwester

»Dass Amaniel eine Schwester hat, ist ihm genauso unbekannt wie der Umstand, dass er diese sogar als Kind längst kennengelernt hatte, da sie wenige Jahre nach ihrer jeweiligen Geburt gemeinsam im selben Waisenhaus verbrachten. Allerdings trennte sie ein kleiner Altersunterschied voneinander, welcher zumindest zu dieser Zeit weit größer ausfiel, da sie sich in anderen Entwicklungsstufen befanden, was gemeinsames Spielen erschwerte, wenn man genauso gut mit Gleichaltrigen spielen konnte, denn genug andere Kinder gab es im Waisenheim ja. Vielleicht würde ihm der Name Serafina vage bekannt vorkommen, nachdem die Nonnen ihn häufiger aufgebracht gerufen hatten, wenn seine Halbschwester erste magische Anzeichen vollführte und ihre katholischen Erzieherinnen damit ordentlich erschreckte, jedoch war es das mit den Erinnerungen wohl leider schon gewesen. Zwar malt er sich manchmal aus, wie es wäre, leibliche Geschwister da draußen zu besitzen, allerdings bezweifelt er, jemals dahingehend Antworten zu finden. Er befindet sich ja nicht mal mehr in seinem Geburtsland.
Maëlle Beauchamp
Cousine

»Würde Amaniel erfahren, dass er auch eine seiner Cousinen längst von Angesicht zu Angesicht gesehen hätte, weil sie gegeneinander Quidditch gespielt haben, als die Austauschschüler gegen Gryffindor spielten, wäre er wohl ziemlich überrascht.
Mirabelle Beauchamp
Cousine

»Auch seine ältere Cousine Mirabelle hat er leider noch nie kennenlernen dürfen und weiß auch noch nichts über sie.
Pokémon Squad
Beste Freunde

»Kennengelernt hat Amaniel Fabien erst zu Beginn des 6. Schuljahres, da der Franzose damals von Beauxbatons nach Hogwarts wechselte. Und zwar gänzlich statt lediglich ein Austauschjahr hier zu absolvieren, weswegen er auch in den Schlafsaal der Gryffindors einsortiert wurde. Es erstaunt den gebürtigen Italiener nach wie vor, mit welcher Leichtigkeit sich sein Schulkamerade einen Weg in sein Leben gebahnt hat und aus diesem inzwischen gar nicht mehr wegzudenken wäre. Fabien ist draufgängerischer, undisziplinierter und wohl ebenso deutlich spontaner als Amaniel, aber wenngleich sie sich in diesen Dingen unterscheiden und wohl auch ausgleichen, sind sie in einigen anderen Aspekten durchaus ähnlich gestrickt. Mitunter verbindet sie Hobbies wie der Drang nach Abenteuern und das Fliegen, was auch dazu führte, dass sie gemeinsam im Gryffindor Quidditchteam vertreten sind. Dass sie allerdings aus gänzlich unterschiedlichen familiären Hintergründen stammen, ist ein Umstand, den er seinem besten Freund erst noch offenbaren müsste. Amaniel war auch derjenige, der ihn mit seinem bestehenden Freundeskreis einiger Jungs aus dem sechsten Jahrgang bekannt machte.
Sehr gute Freunde

»Finley und Amaniel kennen sich nun schon seit ihrem ersten Schultag in Hogwarts, haben jahrelang gemeinsam im selben Schlafsaal verbracht, spielen gemeinsam für dieselbe Quidditchmannschaft, sind beide im Duellierclub und haben auch heute noch ein paar Kurse zusammen. Dass sie charakterlich ebenfalls auf einer Wellenlänge sind, ist es nicht weiter verwunderlich, dass man sich über die Jahre hinweg gut miteinander anfreundete. Wobei, doch, für jemanden wie Amaniel, der ziemlich lange braucht, bis er mit anderen warm wird, ist seine Freundschaft zu dem gleichaltrigen Gryffindor durchaus etwas sehr Wichtiges.
Mason Parkinson
Gute Freunde

» Amaniel kennt Mason logischerweise bereits seit der ersten Klasse und seither haben sie nicht nur einige Jahre gemeinsam im Unterricht, im selben Haus und im selben Schlafsaal gehockt, sondern waren auch beide im Quidditchteam der Gryffindors sowie im Duellierclub vertreten. Wenig überraschend, dass die beiden sich längst angefreundet haben. Manchmal krachen die beiden Sturköpfe zwar noch aufeinander, aber langweilig wird den beiden gemeinsam bestimmt nie und würde ein Außenstehender Mason blöd kommen, würde ihn Amaniel selbstredend sofort verteidigen.
Ash Hawkins
Gute Freunde

» Zwar trennt Amaniel und Ash ein Haus, doch das ist wohl auch schon die größte Art von Differenz, die man zwischen den beiden jungen Zauberern feststellen darf. Amaniel schätzt an dem Hufflepuff besonders seine Zuverlässigkeit, seine Beharrlichkeit und seine Aufrichtigkeit, da dies durchaus Eigenschaften sind, die er auch selbst für wichtig erachtet. Ein bisschen Spaß und Trubel darf bei den beiden natürlich auch nicht zu kurz kommen, so kann man die beiden für ihr Alter recht hochgewachsenen Burschen auch häufiger gemeinsam beim Einprügeln auf Klatscher beobachten. Da Amaniel außerdem als einer der wenigen aus ihrem Freundeskreis ebenfalls unter Muggeln aufgewachsen ist, fällt es ihm nicht sonderlich schwer, auch über nicht-magische Dinge mit dem Blonden zu bonden.
Freunde
June Andrews
Gute Freunde

»Zwar trennt die beiden Gryffindors ein Schuljahr (June ist einen Jahrgang über Amaniel), jedoch hatten sie nicht nur durch den Gemeinschaftsraum sondern auch durch Quidditch genug Chancen, einander näher kennenzulernen und vor allem auch, sich anzufreunden. Amaniel kann sich bei June jedenfalls stets sicher sein, dass sie ihm bezüglich seiner Quidditchstrategien die Wahrheit mitteilt, wofür er sie auch zu schätzen weiß, da sie dabei konstruktiv bleibt. Selbst wenn das manchmal dazu führt, dass sie nach Trainingsseinheiten oft noch länger gemeinsam im Schloss miteinander diskutieren.
Freunde

»Schon seit ein paar Jahren spielen Amaniel und Cillian gegeneinander Quidditch mit er jeweiligen Hausmannschaft, doch besser lernte man sich erst in der AG Alterümliche Magie kennen, die die beiden gemeinsam im Schuljahr 2023/24 belegt haben. Dabei stellte man auch fest, dass man durchaus einige Gemeinsamkeiten teilte und man auch charakterlich gut miteinander klarkam. Zwar trennt die beiden ein Schuljahr voneinander, sodass man keinen gemeinsamen Unterricht hat, allerdings würde Amaniel den Ravenclaw definitiv als einen Freund bezeichnen.
Freunde

»Schon seit einigen Jahren 'bekriegen' sich die beiden gerne mal beim Quidditch - ganz besonders seit Amaniel ab dem Schuljahr 2024/25 selbst Kapitän seiner Hausmannschaft geworden ist -, aber abseits des Feldes zählt er Donna durchaus zu einer Freundin, die ihn mit ihrer offenherzigen Art öfter mal mehr aus sich herausholt und mit der man sich gut über Quidditchtaktiken unterhalten kann.
Benjamin Forsyth
Freunde

»Ben und Amaniel trennt zwar ein kleiner Altersunterschied, doch durch das gemeinsame Quidditchteam und dasselbe Haus konnten die beiden sich im Laufe der letzten Jahre bereits anfreunden. Amaniel schätzt an Ben vor allem, dass sie sich auf einer Wellenlänge bewegen, selbst wenn die jeweilige verschlossene Ader auch bewirkt hat, dass sie sich noch nicht enger anfreunden konnten.
Lily Potter
Freunde

» Amaniel und Lily kennen sich im Grunde schon seit der ersten Klasse, aber da damals Mädchen für Jungs und umgekehrt noch einfach "doof" waren, Amaniel obendrein eher distanzierter ist und die Rothaarige wiederrum ein für ihn fast schon besorgniserregendes Talent dahingehend besaß, durch seine aufgestellten unsichtbaren Wände zu krachen, dauerte es doch seine Zeit, bis die beiden sich enger anfreundeten. So mussten wohl alle beide ein wenig lernen, mit den Eigenheiten des jeweils anderen umzugehen, was ihnen erst ein paar Jahre später gelang, als sie beide die 5. Klasse besuchten. Mittlerweile schätzt Amaniel seine Schulkameradin sehr als jemanden, mit dem man immer Spaß haben kann und einem selten langweilig wird.
Hugo Weasley
Freunde

»Hugo und Amaniel sind sich in der Hinsicht recht ähnlich, dass sie beide gern ihre Ruhe haben und eher distanzierter sind, weswegen es wohl nicht so verwunderlich ist, dass die zwei ein paar Jahre brauchten, um einander besser kennenzulernen, wobei ein gemeinsamer Schlafsaal definitiv ganz praktisch dafür war. Während der Rothaarige jedoch eher zurückhaltender gestrickt ist, ist der Dunkelhaarige eher weniger schüchtern, was dann auch schon mal darin enden kann, dass er, wenn die anderen im Schlafsaal zu viel Lärm machen, der Erste ist, der von ihnen beiden ein Kissen wirft und andere zum Schweigen bringt. Was nicht selten dann mit einem heimlichen Grinsen in Hugos Richtung ablauft, sobald wieder Ruhe eingekehrt ist.
Esben Shafiq
Lose Freunde

»Auch wenn Amaniel und Esben nicht im selben Jahrgang oder gar im selben Haus sind, lernten sie sich beim Quidditch in der Schule kennen und freundeten sich schließlich beim Duellierkurs, den sie beide besuchen, etwas mehr an. Beide sind aufmerksame, direkte und loyale junge Männer, wobei definitiv festzustellen ist, dass sie wohl auch deswegen miteinander ganz gut klar kommen, weil sie bezüglich der jeweiligen Distanziertheit auf einer Wellenlänge schwimmen. Selbst wenn diese wohl aus gänzlich anderen Gründen entspringt.
Lose Freunde

»Am Quidditchfeld schenken sich die beiden Kapitäne für ihr jeweiliges Haus definitiv nichts und - zugegeben - Amaniel verlor mit seiner Mannschaft im Herbst 2024 auch nur sehr ungern direkt das erste Spiel gegen die Schlangen. Aber da er Holly schon in den Jahren zuvor kennengelernt hat (und das leider auch nicht die erste Niederlage gegen ihr Team war, hust), kann er diese Quidditchgefühle ganz gut ignorieren, wenn sie nicht am Feld sind. Tatsächlich mag er ihre direkte Art nämlich eigentlich sehr gerne, weil man dadurch direkt weiß, woran man bei ihr ist. Und ohne, dass sie sich über einen hinter dem eigenen Rücken den Mund lästernd fusselig redet, wie er es bei einigen ihrer gleichaltrigen Hauskumpanen durchaus gewohnt ist.
Ambivalente Freundschaft

»Liz und Amaniel trennt ein Schuljahr, doch allein durch dasselbe Haus trifft man sich öfters im Gemeinschaftsraum. Außerdem waren sie ein Jahr lang gemeinsam im Duellierclub, als Amaniel in der 4. und sie in der 5. Klasse gewesen war. Wenn der Waisenjunge über seine Beziehung zu der Hexe nachdenkt, würde er sie wohl als eher kompliziert einstufen, weil es durchaus Aspekte gibt, in denen sie ihm ungemein sympathisch ist und dann wieder andere, in denen sie partout nicht einer Meinung sind und dann schon mal stur aneinanderprallen können. Nicht selten provoziert man einander mal, aber insgeheim mag man sich doch irgendwie und würde wohl für einander gegen Dritte einstehen, wenn es hart auf hart käme. Dass Liz mit Quidditch nichts anfangen kann, versteht Amaniel jedenfalls bis heute nicht wirklich.
Zoya Kirsipuu
Ambivalente Freundschaft

»Zoya fiel Amaniel in der ersten Klasse ziemlich schnell auf, was wohl nicht zuletzt daran lag, dass sie wie er öfter mal mit einem Skateboard unterwegs war. Tatsächlich war er das von seiner Grundschule gar nicht so gewohnt, Mädchen auf Skateboards zu sehen, weil sich die in seiner alten Muggelklasse so gar nicht dafür interessiert hatten. Und für Magier waren die Dinger noch mal was ganz Neues, sodass es nicht lange dauerte, bis sich Amaniel und Zoya anfreundeten. Über die Jahre hinweg ist die Freundschaft geblieben, aber es kam auch öfter vor und passiert noch heute, dass sie sich gegenseitig zanken, weil sie beide nicht sonderlich kritikfähig sind, gleichzeitig aber eher direkt. So kann dem Zauberer schon mal ein ruppiger Kommentar entkommen und Zoya irgendeine freche Antwort, an deren Ende sie irgendeinen Streit vom Zaun brechen. Amaniel, der nachtragender ist, braucht dann meistens immer ein paar Tage Freiraum, ehe er wieder mit sich reden lässt, aber bis jetzt haben sie sich immer wieder zusammengerafft.
Neutral
Positive Bekannte

»Frida und Amaniel trennt nicht nur ein Schuljahr - bis vor einigen Monaten besuchten sie ja nicht mal dieselbe Schule und haben auch sonst keinerlei Überschneidungen. Woher die beiden sich dennoch kennen? Sie sah Amaniel eines Tages mit einem Fußball im Innenhof jonglieren, hob ihn auf, als er wegrollte und die beiden kamen über diese gemeinsame Leidenschaft miteinander überraschend ins Gespräch, sodass der gebürtige Italiener die Dunkelhaarige durchaus sympathisch fand.
Bekannte

»Gleicher Jahrgang und inzwischen zusammen in den beiden Kursen Zauberkunst und Alte Runen. Das sind bisher die einzigen großen Überschneidungen, die Greta und Amaniel teilen und auch so hatten sie irgendwie noch nie so wirklich viel miteinander am Hut, was wohl auch daran liegt, dass sie gänzlich anderen AGs und Hobbies außerhalb der Schulzeit nachgehen.
Ambivalente Bekannte

» Amaniel kann Ava weder besonders gut leiden, noch hat er grundsätzlich etwas gegen sie. Er respektiert ihre Leistung beim Quidditch, hat aber doch den unbewussten Eindruck, dass sie etwas zu viel auf die jeweilige Herkunft zu geben scheint, womit er so gar nichts anfangen kann. Irgendwie scheint sein Kumpel Finley aber Ava zumindest nicht ganz übel zu finden, sodass Amaniel sich durchaus vorstellen könnte, dass die jüngere Hexe öfter lauter bellt als sie im Endeffekt fest beißen würde.
Harriet Parkinson
Negative Bekannte

»Die ein Jahr ältere Slytherin kennt Amaniel hauptsächlich nur durch ihre eigenen Streitigkeiten mit ihrem jüngeren Bruder, Mason, mit dem der Gryffindor seit einigen Jahren gemeinsam die Schulbank drückt. Dadurch bekommt er wohl meistens nur aus zweiter Quelle mit, wie sie so tickt, aber selbst das ist ihm ehrlich gesagt schon viel zu anstrengend. Von ihrer mutmaßlichen Überheblichkeit und Voreingenommenheit hält er jedenfalls nicht viel, sodass er wohl eher unkommentiert an ihr vorbei gehen würde, wenn er sie irgendwo am Gang trifft. Nicht zuletzt deswegen, weil er auch mit manchen ihrer Freundinnen wie Lillian Cornfoot nicht gut klarkommt und die meistens nicht weit entfernt sind.
Negative Bekannte

»Zwar sind die beiden nicht in einem Jahrgang zusammen, jedoch lernten sie sich spätestens durch den Duellierclub und Quidditchspiele zwischen Slytherin und Gryffindor kennen, was allerdings in vielerlei Hinsicht die negativen Gefühle zueinander eher anheizte. Würden die beiden sich näher kennenlernen, wären sie wohl überrascht, dass sie in manchen Dingen ähnliche Charakterzüge aufweisen, doch um ehrlich zu sein, hat Amaniel gar keine große Lust dazu, den älteren Slytherin-Schüler näher kennenzulernen als nötig, da er ihm als unsympathisch erscheint.
Lillian Cornfoot
Negative Bekannte

»Nicht, dass Amaniel Lillian gut kennen würde, da sie aufgrund der unterschiedlichen Häuser und Jahrgangsstufen keine sonderlich großen Berührungspunkte miteinander haben. Aber er ist sich darüber im Klaren, dass die Blondine sehr modebewusst ist und ebenso, dass sie mit der Meinung über seine oftmals eher abgetragenen Klamotten nicht sonderlich über den Berg hält. Kein Wunder, dass er ihr eher misstrauisch und argwöhnisch begegnen würde, auch wenn er derzeit lieber bevorzugt, ihr einfach komplett aus dem Weg zu gehen. Dass sie außerdem mit Harriet Parkinson befreundet ist, ist der Beziehung zwischen ihnen kaum förderlich, da Amaniel auch mit ihr nicht gut klarkommt.
Feinde
Jacob Tripe
Ungemocht

»Wenn Amaniel an Jacob Tripe denkt, dann tut er das mit eindeutiger Abneigung im Bauch gegenüber den anderen. Die beiden verbindet eine Quidditchrivalität, da sie in derselben Position in ihren jeweiligen Teams spielen, sodass es durchaus öfter auf dem Feld zu entgegengeballerten Klatschern kommt. Für Amaniel wäre das Ganze rein auf dem Feld zu lassen, doch Tripe scheint die Angelegenheit mit dem Quidditch wohl auch irgendwie persönlicher zu nehmen, da er Amaniel auch gern in den Gängen Hogwarts' verbal ans Bein pisst. Was wiederum den gebürtigen Italiener extrem nervt, da er absolut keinen Bock darauf hat, seine eigene Lebenszeit in ein solches Theater zu investieren.
Ungemocht

»Wirklich viel hatte Amaniel noch nie mit Chloe zu tun, aber das heißt nicht, dass er sich keine Meinung über seine gleichaltrige Schulkameradin gebildet hätte, schließlich kennen sie sich nun doch einige Jahre. Mit vielen der Eigenschaften, die die Slytherin offen zur Schau trägt, kann er persönlich nicht besonders viel anfangen und als ein ohnehin recht misstrauischer Mensch, der einiges vor Schulkameraden zu verbergen hat, fühlt er sich in ihrer Nähe jedenfalls meistens recht unwohl. Auch ihre Position in der Schülerzeitung, wo sie zweifelsohne auch häufiger für Klatsch und Tratsch verantwortlich zu sein scheint, wenn man dem Hörensagen Glauben schenkte, ist etwas, das ihn in ihrer Nähe eher doppelt wachsam sein lässt.
Vergangenheit
Ehem. Freunde

» Amaniel hat Ionia, die zwei Jahre über ihm die Schulbank drückte, hauptsächlich durch das gemeinsame Quidditchteam der Gryffindors kennengelernt und sich mit ihr nicht zuletzt deswegen angefreundet, weil sie wohl eine der Ersten war, die erkannten, dass er auf der Treiberposition mehr taugte als bloß ein Ersatzspieler zu sein. In ihrem letzten Schuljahr begann Nia sogar, Amaniel ein bisschen als einen Nachwuchskapitän heranzuziehen, was wohl auch erklärt, warum er ziemlich geschockt darüber war, dass die ältere Hexe mittendrin im Schuljahr die letzte Klasse abbrach. Die Gründe dafür kennt er bis heute nicht wirklich, hält er doch wenig davon, irgendwelchen Gerüchten Glauben zu schenken. In Anbetracht dessen, wie hart sie in seinem 5. Jahr für den Quidditchpokal gekämpft hatten, war er aber doch ziemlich verärgert darüber, dass Nia einfach das Handtuch als Kapitänin warf und ihm nicht mal eine Erklärung da ließ. Entsprechend säuerlich wird er ihr gegenüber wohl eingestellt sein, sollten sie sich je wieder über den Weg laufen.
Best Gryffindor '22 Bester Fun Fact April'21 best Gryffindor '20 Teilnehmer Postingwochenende 11/20



Stundenplan

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

7:30-8:45 Frühstück Frühstück Frühstück Frühstück Frühstück
9:00-10:00 VgddK Kräuterkunde - Arithmantik -
10:15-11:15 Alte Runen Arithmantik - - -
11:45-12:45 Mittagessen Mittagessen Mittagessen Mittagessen Mittagessen
13:00-14:00 - Zauberkunst Alte Runen Kräuterkunde VgddK
14:15-15:15 - - - - Zauberkunst
15:30:-16:30 - -
18:00-19:30 Abendessen Abendessen Abendessen Abendessen Abendessen
00:00-02:00 -
Schüler der 7. Klasse müssen ab 21:00 Uhr in ihren Gemeinschaftsräumen sein.

AG´s & Quidditch

AGs & Quidditch

Schulposten


Duellierclub: Freitag, 16:45-17:45
Quidditchtraining: Samstag, 15:30-17:30 Uhr - Treiber/in

Quidditchkapitän/in Gryffindor