Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Reserviert Wenn nichts so ist, wie es zu sein scheint...
verwechseltes Mädchen/ 17 Jahre / Schülerin
Im SG seit 14.02.2019
Im CSB seit: 15.02.2019
Lysette Hernandez
Life is fun
Beauxbatons | Austauschschüler
08.07.18 13 Posts
17 Jahre Reinblut
Die 17-Jährige Lysette Hernandez ist wandelndes Chaos. Das junge Mädchen, welches bei einer spanischen Halbblutfamilie aufwuchs, schert sich absolut nicht darum, was andere von ihr denken, sie ist laut, unordentlich und ziemlich direkt. Sie kann aber auch anders, besonders, wenn ihr jemand wichtig ist oder wenn sie sieht, dass jemand gemobbt wird. Seit dem neuen Schuljahr ist sie im siebten Jahrgang, welches sie in Hogwarts absolviert. Seither macht sie die Gänge des Schlosses unsicher und lernt jeden Tag neue Leute kennen.


Claire


#1

// Wenn nichts so ist, wie es zu sein scheint...
...dann ist alles ganz anders als gedacht
Prolog
Zwei Mädchen, beide am selben Tag, zur selben Uhrzeit und im selben Krankenhaus geboren. Zwei Leben, welche direkt nach der Geburt vertauscht wurden ohne, dass jemand davon weiß. Siebzehn Jahre sind mittlerweile seit diesem Ereignis vergangen und nach all den Jahren treffen die, in unterschiedlichen Ländern großgewordenen, Mädchen plötzlich aufeinander und eins ist klar: es wird nichts mehr so sein, wie es vorher mal war.

Lysette Hernandez Diaz
Alter
Blutstatus
Beruf
Avatarperson
17 Jahre
Reinblut (offiziell Halbblut)
Austauschschülerin aus Beauxbatons
Liana Liberato
// VergebenDie 17-Jährige Lysette Hernandez ist wandelndes Chaos. Das junge Mädchen, welches bei einer spanischen Halbblutfamilie aufwuchs, schert sich absolut nicht darum, was andere von ihr denken, sie ist laut, unordentlich und ziemlich direkt. Sie kann aber auch anders, besonders, wenn ihr jemand wichtig ist oder wenn sie sieht, dass jemand gemobbt wird. Seit dem neuen Schuljahr ist sie im siebten Jahrgang, welches sie in Hogwarts absolviert. Seither macht sie die Gänge des Schlosses unsicher und lernt jeden Tag neue Leute kennen. Was aber noch niemand weiß ist, dass sich durch ihren Aufenthalt in England das Leben von gleich zwei Familien komplett ändern wird.

Nial, Aidan and Imogen Burke
Alter
Blutstatus
Beruf
Avatarperson
17, 15, 15 Jahre
Reinblüter
Hogwartsschüler/innen
Shawn Mendes, Dylan Sprayberry, Hailee Steinfeld
// VergebenNiall ist ein schlaues Köpfchen, allerdings auch manipulativ, misstrauisch und verschlossen. Er kann sich gut anpassen und ist gegenüber denen, die ihm wichtig sind, loyal. Dank seiner Geschwister ist er hervorragend im manipulieren seiner Mitmenschen, nutzt dies aber nicht allzu extrem aus.
Aidan ist das schwarze Schaf der Familie Burke. Während er seiner Familie gegenüber ein Rebell ist und am liebsten für Aufruhr sorgt, kennen seine Freunde einen anderen Aidan. Selbstbewusst, selbstständig, fair, sympathisch und tough. Aber Aidan hat auch eine sture und egoistische Seite, die seine Familie und Freunde wahrnehmen können.
Hinterhältig, manipulativ, oberflächlich. Diese drei Eigenschaften beschreiben die junge Slytherin wohl am besten. Imogen ist ein quirliger 15 jähriger Teenager. Sie selbst hält sich für eine der ausgeglichensten Personen die sie persönlich kennt und als Nesthäkchen und einzige Tochter des Reinblut-Burke-Clans ist sie sich gar nicht bewusst, dass Eifersucht und Ungeduld genau das Gegenteil von ausgeglichen bedeuten. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat muss es auch geschehen, komme was da wolle.
// frei Harriet Georgia Parkinson ist nicht die, die sie zu sein glaubt, denn die vermeitliche Reinblüterin ist eigentlich eine Halbblüterin mit dem Namen Lysette Hernandez Diaz, davon wissen bisher aber nicht einmal die Mädchen selbst etwas. Das gebürtige Halbblut wurde so zu einer wahren Reinblüterin erzogen, welches nicht einmal selbst weiß, dass sie gar keines ist. Sie lebt stattdessen das ideologische Leben, welches so viele Reinblüter leben und natürlich hält das junge Mädchen viel von sich selbst und ihrem Äußeren. Für sie steht fest, dass sie eines Tages ein Reinblut heiraten wird, um das Blut rein zu halten auch, Liebe ist schließlich unwichtig. Als zukünftige Verlobte geht sie stets fein gekleidet und gut gestylt aus dem Haus und zeigt sich vorbildlich erzogen. Sie hasst Unordnung und Muggel sollten in ihren Augen keinerlei Kontakt zur Zauberei bekommen. Außerdem ist sie sehr ehrgeizig und möchte in allem die Beste sein, anderes ist ihr nicht gut genug, schließlich möchte auch sie mal einen guten Posten im Ministerium bekommen, so wie bisher alle in ihrer Familie. Doch wie wird Harriet reagieren, wenn sie erfährt, dass sie gar nicht die ist, die sie glaubt zu sein?

Harriet Georgia Parkinson
Alter
Blutstatus
Beruf
Avatarperson
17 jahre
Halbblut (offiziell Reinblut)
Hogwartsschülerin
Odeya Rush
Die Idee
Ein Test und plötzlich ist alles anders. Es soll die Besiegelung einer Verlobung sein, ein Beweis des reinen Blutes, doch die Folge wird ein großes Familiendrama werden, welches gleich zwei Familien betrifft. Eine Verwechselung, welche in den Augen der Familie Parkinson kaum eine größere Beleidigung hätte sein könnte. Ein Halbblut in ihren Reihen und ihre wahre, reinblütige Tochter irgendwo dort draußen ohne die Erziehung, welche ihr zusteht. Es wird Veränderungen geben bei den Parkinsons und Hernandez, Koffer werden gepackt und zu den richtigen Blutverwandten geschickt, ob es den Mädchen gefällt oder nicht. Doch ist es wirklich nach all den Jahren noch möglich einen Menschen, welcher mit völlig anderen Wertvorstellungen groß wurde, in die der Familie einzugliedern?
Diese Frage bleibt wohl vorerst offen, doch eines ist klar: wenn bekannt wird, dass dort ein Halbblut unter den Parkinsons gelebt hat, so bleibt ihnen nichts anderes übrig als dieses fort zu schicken und das richtige Kind zu sich zu holen, schließlich darf kein reines Blut verschwendet werden. Einer wird das jedoch so gar nicht gefallen: Harriet. Für sie steht eines fest: sie will wieder in die Familie zurück, koste es, was es wolle. Vielleicht ist es da gar nicht so schlecht, dass sowohl ihre Nebenbuhlerin, als auch die mit den Parkinsons verwandten Burke-Kinder in Hogwarts sind. Doch wird es dem Mädchen, welches nicht mit reinem Blut geboren wurde, wirklich gelingen wieder in die Familie aufgenommen zu werden oder wird sie gezwungen sein ihr ganzes Weltbild neu zu gestalten?
Weiteres
Wie bereits zu sehen ist, suche ich auf diese Weise den Gegenpart zu meiner Lysette, welche als Reinblut bei Halbblütern groß geworden ist.
Ich bin absolut offen für eigene Ideen zum Charakter, wobei Eckdaten (z.B. Alter und Familienname) nicht veränderbar sind. Die Avatarperson ist ebenfalls verhandelbar, wobei diese am besten die gleiche Haarfarbe wie Liana Liberato (die Avaperson von Lysette) haben sollte.
Familiärer Anschluss ist ebenfalls gegeben, wie oben durch die Mitsuchenden bereits zu erkennen ist.
Zu mir
Ich bin schon seit einigen Jahren in der Welt des RPG unterwegs und poste in recht unregelmäßigen Abständen, was gerade derzeit vor allem an meinen Studium liegt. Ich habe unglaublichen Spaß daran mir Geschichten auszudenken und meine Charas ins Chaos zu stürzen, wobei ich mir auch gerne von anderen Flausen ins Ohr setzen lassen, eigene Ideen sind demnach gern gesehen. Zum Austausch sind sowohl Skype, als auch Discord verfügbar, wobei ich vorwiegend auf zweitem unterwegs bin.



SHORTFACTS
> Wir spielen im Jahr 2024 und nach dem Prinzip der Szenentrennung
> Die politische Situation Englands spannt sich weiter an, sich immer weiter radikalisierende Meinungen deuten auf einen schleichenden Bürgerkrieg hin
> Reinblüter und Halbblüter driften erneut auseinander, die Regierung verabschiedet unter Hermine Weasley ein Gesetz zum Verbot reinblütiger Hochzeiten
> Die geheimen Organisationen Videntes und der Orden treffen als Spiegelung der Überzeugungen des Volkes im Verdeckten aufeinander
> Im Untergrund bildet sich eine Gruppe von Rebellen, welche daran interessiert ist, das System zu stürzen
> In Hogwarts ist man darum bemüht, durch ein Austauschprojekt die politische Situation zu entschärfen
> Schüler der Abschlussklasse Castelobruxo, Beauxbatons und Durmstrang werden nach Groß Britannien eingeladen
> Rating 16+ mit separatem 18+ Bereich


Gehe zu: