Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Charakterregeln
Babbitty Rabbitty
Member
09.12.18 117 Posts
4 Jahre


Team


#1
Charakterregeln
für die charaktersüchtigen
§1
Besonderheiten
Hier findet ihr unsere Übersicht der vergebenen Besonderheiten. Ausgenommen von dieser Liste sind Buchcharaktere, von denen eine Besonderheit (z.B. Ted Lupin= Metamorphmagus) bekannt ist. Jeder User mit bis zu fünf Charakteren darf nur eine Besonderheit besitzen, User mit bis zu zehn Charakteren dürfen zwei Besonderheiten besitzen, User mit bis zu fünfzehn Charakteren dürfen drei Besonderheiten besitzen und ab fünfzehn dürfen User vier Besonderheiten besitzen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Minicharaktere. Diese werden weder zu der Anzahl der Charaktere hinzugezählt noch dürfen sie eine Besonderheit besitzen. Folgende Besonderheiten sind jedoch unerwünscht:
1. Parselmünder
2. Schüleranimagi
3. Okklumentik- oder Legilimentikfähigkeit bei Schülern.
4. Kinder von Buchcharakteren, wie z.B. Sirius Black, Bellatrix Lestrange oder gar Lord Voldemort

Das Buch "The Cursed Child" wird bei uns nicht beachtet! Erlaubt sind hingegen Kinder von Buchcharakteren, die weder im Epilog noch in nachfolgenden Interviews von J.K. Rowling genannt wurden.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob eure Wünsche bei uns erlaubt sind, fragt am besten in unseren Charakterfragen nach.


§2
Reinblüter
Wir halten uns streng an die veröffentlichte Liste von J.K. Rowling. Denkt bitte daran, dass Reinblütige Familien in Großbritannien (beinhaltet: England, Irland, Wales, Schottland) eine Seltenheit darstellen. Aus diesem Grund erlauben wir nur Familien die in dieser Übersicht aufgeführt werden. Reinblutfamilien, die vor "Veröffentlichung" der Nott Liste existiert haben und dort nicht mehr auftauchen, werden bei uns nicht beachtet und sind nun nicht mehr Reinblüter aus GB.
Euer Charakter ist dann ein Reinblut, wenn ausnahmslos alle Vorfahren Reinblüter waren. Wenn eure Urururururururururururgroßmutter also ein Halbblut war, ist die reinblütige Linie nicht mehr vorhanden. Aus diesem Grund sind Reinblüter zu großen Teilen in Großbritannien ausgestorben und alle miteinander verwandt. Seid ihr euch nicht sicher, dann fragt einfach hier nach.

Bei uns sind frei erfundene Reinblutfamilien aus GB demnach nicht gestattet. Allerdings habt ihr die Möglichkeit sogenannte Pretender zu spielen. Pretender sind Charaktere, denn entweder glauben reinblütig zu sein oder es vorgeben, obwohl sie es nicht (mehr) sind.

Ausländische Reinblutfamilien sind erlaubt, müssen jedoch im Steckbrief klar gekennzeichnet werden.


§3
Zweitcharaktere
Wir erlauben insgesamt (ohne Zustimmung des Teams) eine Anzahl von bis zu fünf Charakteren. Solltet ihr mehr als fünf Charaktere haben wollen, braucht ihr zuerst die Genehmigung des Teams, welche 4 Wochen lang gültig ist, ehe ihr erneut anfragen müsstet, wenn ihr in diesen 4 Wochen euren Charakter nicht angemeldet habt. Diese Frage stellt ihr bitte im Thema Charakterfragen. Generell gibt es für Zweitcharaktere - sowohl über als auch unter 5 - folgende Mindestvoraussetzungen:

Regeln für Zweitcharaktere: 2-5
1. Mit JEDEM bereits existierenden Charakter sollten mindestens zwei Posts (in den letzten vier Wochen) im Inplay erfolgt sein.
2. Kein Charakter darf auf einer der letzten beiden Blacklists gestanden haben oder auf Eis liegen.
3. Reservierungen werden nur angenommen, wenn alle bisher angemeldeten Charakter bereits angenommen und mit wenigstens einem Post in das Inplay eingestiegen sind. Außerdem darf keiner der aktuellen Charakter auf der letzten Blacklist gestanden haben, unfreiwillig gelöscht worden sein oder aktuell auf Eis liegen.

Regeln für Zweitcharaktere >5
alle oben genannten Regeln +
4. Der zuletzt erstellte Charakter sollte bereits seit 21 Tagen im Inplay sein.

Eine Anfrage für einen neuen Charakter bei mehr als 5 kann frühestens 5 Tage vor Ablauf der 21 Tage getätigt werden. Die Genehmigung für einen neuen Charakter bleibt vier Wochen lang erhalten. Nach Ablauf dieser vier Wochen ist neu anzufragen und die erforderlichen Posts nachzuweisen.



§4
Charakteränderungen
Wie wir alle wissen, kann es vorkommen, dass ein Charakter nicht mehr so funktioniert, wie er es vielleicht einmal getan hat, ganz gleich was die Gründe dafür sind. In solch einer Situation stehen euch verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:
1. die Steckbriefänderung
2. den Steckbrief neu durch die Teamkorrektur schicken
3. den Charakter neu anmelden

Die erste Option tritt in Kraft wenn ihr Änderung an Name, Alter, und Familienverhältnissen oder -strukturen vornehmt, ebenso wie wenn der Beruf sich im Inplay ändert.
Die zweite Option ist eine Möglichkeit, wenn Änderung an der Vergangenheit (unter anderem am Beruf, da dieser sich auf den Lebenslauf auswirkt, sollte der Wechsel nicht im Inplay geschieht) vorgenommen werden.
Die dritte Möglichkeit sollte in Betracht gezogen werden, wenn die Änderungen darüber hinaus gehen. Hier gilt es folgendes zu beachten: Kann ich mit dem veränderten Charakter die bisherigen Posts, so wie ich sie verfasst habe, noch einmal schreiben? Oder würde ich mir selbst in zukünftigen Posts in grundlegenden Dingen widersprechen? Hier sind Details wie zum Beispiel der Name eines Geschwisterkinds oder der Beruf ausgenommen.
Grundsätzlich betrachten wir als Team allerdings jeden Fall für sich, da wir keine einheitliche Regel finden können, welche jeden einzelnen Fall mit einschließen würde, dafür ist das Thema zu individuell. Die oben stehenden Möglichkeiten sollen also nur als Richtwerte dienen, sodass ihr wisst, woran das Team seine Entscheidung begründet.


Gehe zu: