Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

under this weight, we are diamonds
Nina

#1
A scar means
» I survived.

Under this pressure, under this weight we are diamonds.

Das Duracell-Häschen

33 Jahre | Reporterin

SIE ist es schon immer gewöhnt, viel Verantwortung übernehmen zu müssen. Sie wuchs ohne Vater auf, ihre Mutter war immer schwer beschäftigt und starb, als SIE grade 20 Jahre alt war. Schon vorher hatte sie sich viel um ihre jüngeren Schwestern kümmern müssen, aber ab diesen Zeitpunkt übernahm sie das komplett. Für sie wäre es nicht in Frage gekommen das auch nur eine der Beiden in eine Pflegefamilie gekommen wäre.
SIE war schon immer wissbegierig und neugierig. Kein Wunder, das sie in der Schulzeit eine Ravenclaw und auch ohne Frage eine der Besseren ihres Jahrgangs. Das änderte sich auch danach nicht. Für sie kam es gar nicht in Frage von ihrem Berufswunsch abzuweichen, also schmiss sie den Haushalt, kümmerte sich um die Kleinste, jobbte um Essen auf den Tisch zu bekommen und lernte dann einfach nachts fürs Studium. Bis heute scheint ihr Tag irgendwie 26 Stunden zu besitzen, und das ohne Schlaf drauf zu rechnen. Sie ist wie ein Duracell-Häschen auf Energyüberdosis – naja, zumindest bis sie es mal wieder vollkommen übertreibt und dann eine gefühlte Woche schläft, um wirklich wieder bei Verstand zu kommen.
SIE ist Reporterin geworden. Sicher hätte sie auch das Zeug zur Chef Redakteurin, und das zusätzliche Geld wäre sicher super, aber sie mag ihren Job so wie er ist. Sie gehört zu den Leuten, die etwas in der Welt verändern wollen. Sie will die Wahrheit ans Licht bringen, will Recherchieren und den Leuten die Augen öffnen, und frisst dann den Frust darüber in sich hinein, wenn sie mit irgendwelchen unnötigen Artikeln über Quidditch beauftragt wird. Sie hofft einfach, dass sie irgendwann mal etwas in der Welt verändern kann. Manchmal ist sie eben ein hoffnungslos optimistischer Fall.
Allgemein ist SIE eine sehr fröhliche und humorvolle Person, auch wenn man manchmal darüber streiten kann ob ihr Humor nicht einfach nur sehr Flach ist. Es gibt scheinbar nicht viel, was sie runterziehen kann – oder sie ist einfach nur sehr gut darin keine Schwäche zu zeigen. Besonders ihren Schwestern gegenüber ist sie sehr liebevoll und fast schon überfürsorglich.
Verkörpert von Jenna Coleman, heißt im besten Falle Siora Catháin, gespielt von Lin


Der Quidditch-Fanatiker

36 Jahre alt | Inhaber von 'Qualität für Quidditch'

ER (aktuell noch namenlos, weil ich mich da anpassen würde, falls er irgendwo familiär dazugehören könnte) ist 36 Jahre alt. Früher war er ein Hufflepuff, vielleicht aus Mangel an passenden Eigenschaften für die anderen Häuser. Zu gut für Slytherin, zu aufmüpfig und schelmisch für Ravenclaw, zu feige für Gryffindor. Fakt ist: er war und ist eine gute Seele, trägt sein Herz auf der Zunge und überzeugt mit einer neckischen, aber nicht sonderlich aufdringlichen Art.
Genauso wie sein Bruder strebte er nach auffallend guten Leistungen als Hüter für Hufflepuff, eine Quidditch-Karriere an. Er konkurrierte stets mit seinem älteren Bruder und hatte vor sich von dem Posten als Ersatzspieler der Ballycastle Bats zum Haupthüter vor zu kämpfen, doch es kam anders. Vor fünf Jahren starb sein Bruder beim gemeinsamen Training. Es war ein Unfall. Die Brüder spornten sich gegenseitig an, jeder wollte besser als der Andere sein und der Übermut kostete dem Älteren dann das Leben. Bis heute fühlt ER sich schuldig. Die noch nicht wirklich angefangene Karriere wurde abgebrochen, er brauchte beinahe zwei Jahre um sich davon zu erholen. Doch nun war er ohnehin zu alt, doch ihm eröffnete sich dafür die Chance den 'Qualität für Quidditch'-Laden in der Winkelgasse zu übernehmen, was seiner eigentlichen Passion wohl trotzdem noch ziemlich Nahe kommt. Es passiert nicht selten, dass man ihn mit Kunden fachsimpeln hört und bei jedem großen Spiel ist er natürlich mit am Start.
Verkörpert von Christian Kane, gespielt von Nina.


Henlo! Wir sind Lin und Nina, zwei Spielerinnen, die nach Jahren einfach mal wieder Bock auf HP haben und noch mehr Bock haben wir auf coole Connections. Wir nehmen alles. Freunde, Familienanschluss, Feinde, ausgefallene Ideen... immer ran mit dem Spaß. Auch wenn wir ganz sicher miteinander spielen werden, wir bleiben nicht nur unter uns, sonst könnten wir immerhin auch Mails schreiben, mhm? Lin schreibt gerne etwas mehr, während Nina sich meistens irgendwo zwischen 2000-3000 Zeichen einpendelt. Man kann bei uns wöchentlich oder alle zwei Wochen mit einem Post rechnen. Ausnahmen bestätigen die Regel, in beide Richtungen. Also immer ran mit euren Ideen, wir freuen uns! <3

Nilonia @ Storming Gates


Coriane Runcorn
Newbie
29.01.20 0 Posts
37 Jahre Reinblut
Heute ist nicht nur Runcorn, sondern auch Coriane ein Name, den man aus den Medien kennt – und mit ihnen in Verbindung bringt. Die Familie besitzt das größte Medienunternehmen des magischen Großbritanniens und es gibt Aufgaben, die Coriane als Stiftungsvorsitzende wahrnimmt. Überwiegend ist sie jedoch Haushexe und Mutter. Während ihre Jüngste im Sommer nach Hogwarts kommt, sind die beiden Ältesten bereits damit fertig. Ihre Familie kann sich Corianes Loyalität sicher sein, dem Rest ihres Umfelds sei geraten, Coriane nicht gegen sich aufzubringen. Von ihrem Großvater noch unterdrückt, hat sie in der Ehe mit Henry zu viel Freiheit und Macht schnuppern dürfen, um eins davon wieder aufzugeben - oder gar zu merken, wie abhängig sie immer noch ist. Und so ist Corianes Auftreten raumgreifend und bestimmt, die perfekte Fassade wird gerne gewahrt, als Königin (der Medien) Anweisungen gegeben - und sich am Ende ihrem Mann unterworfen.


Ronja


#2
Ronja
Anschlussangebot
Hallo ihr zwei!

Schön, dass ihr ins Ride gefunden habt und uns mit euren Ideen bereichern möchtet! Mich hat in einem Fall (vielleicht) das Alter und im anderen der Berufswunsch dazu verleitet, euch insbesondere einen meiner Charaktere anzutragen. Coriane ist, wie ihr an der Kennzeichnung des Nutzernamens sehen könnt, allerdings gerade selbst noch in der Bewerbungsphase - und wenn ihr mehr wissen wollt, gibt es 'nebenan' auch ihr Vorstellungsthema. Aber erst mal erzähl ich euch hier, was mir zu euren Charas und ihr eingefallen ist. Vielleicht könnt ihr damit ja was anfangen.

Grüße, Ronja
Coriane Runcorn
37 Jahre | reinblütig | Haushexe
bzw. Stiftungsvorsitzende & Schulbeirätin
# Coriane ist mit ihren 37 Jahren bereits gut 20 Jahre verheiratet und fünffache Mutter - die Kinder sind zwischen 10 und 19 Jahren alt.
# Sie selbst ging von 1998 bis 2003 nach Hogwarts - was nur fünf Schuljahre ergibt, denn für sie war damals nach den ZAGs Schluss, Opa fand, zum Kinderkriegen brauche man keinen höheren Schulabschluss.
# Wie man hört, stammt Coriane also aus einer reinblütigen, sehr konservativen - wenn nicht frauenfeindlichen - Familie; hat im Vergleich dazu allerdings eine eher schwach ausgeprägte Reinblutideologie - ihre Arroganz gegenüber dem Rest der Welt nährt sich aus anderen Dingen.
# IdR erlebt man sie machtbewusst, selbstsicher und politisch oder gesellschaftlich engagiert - die familieneigene Stiftung, der sie vorsitzt, betätigt sich allerdings nicht selbst wohltätig, sondern trifft die Entscheidung, welche existierenden Projekte finanziell und mit medialer Aufmerksamkeit unterstützt werden sollten.
# Die Sache mit der medialen Aufmerksamkeit kann die Familienstiftung ganz einfach übers eigene Unternehmen realisieren. Ein Teil der bekannten Medien aus den Harry Potter Büchern sind in der Hand der Familie Runcorn. Dazu zählen der Tagesprophet in verschiedenen Ausprägungen (Abendprophet, Sonntagsprophet) und das Wizarding Wireless Network.


Coriane und "er"
Wahrscheinlich kennen die beiden sich aus der Schule - wenn du bei den 36 Jahren bleibst, war Coriane ein Schuljahr über ihm. Falls du dich dafür entscheidest, ihm ein Jahr mehr anzudichten, waren sie sogar genau in der gleichen Klasse. In jedem Fall läuft es wohl darauf hinaus, dass er sie unsympathisch fand - und ich nicht sicher bin, ob sie weiß, wer er ist. Coriane war zwar in Slytherin und ist reinblütig, aber überwiegend unbeliebt hat sie sich nicht als Mobberin, sondern damit gemacht, dass sie als Streberin und mit ausgeprägter Ellenbogenmentalität aufgefallen ist. (So Marke "Ich darf das Buch nicht ausleihen? Dann verstecke ich es so, dass es sonst keiner findet und benutzen kann.") Dazu ist ihr Papa, als Coriane in der zweiten Klasse war, aufgrund seiner Beihilfe zum Todesserregime verurteilt worden.
Letzeres ergab dünnhäutige Momente bei ihr, bei denen sie 'gute Seelen' aus Hufflepuff quasi mal gebraucht hätte, wenn die sich nicht vorher abgeurteilt haben. Dadurch könnten die beiden sich doch 'kennen' - und sie es später nicht ausreichend zu schätzen gewusst haben, dass er für sie da war.

Coriane und "sie"
Du hast zwar nicht erwähnt, ob du schon eine bestimmte Zeitung vor Augen hast, bei der du sie unterbringen möchtest, aber falls du dich für den Tagespropheten entscheidest, werden Coriane und sie sich sicher kennen. Weder Coriane selbst, noch ihr Mann werden 'ihr' direkter Vorgesetzter sein, einen angestellten Chefredakteur nur für den Propheten wird es geben - aber Corianes Ehemann ist der dahinter stehende Arbeitgeber. Und ich schätze, auch Coriane dürfte einigen Mitarbeitern nicht ganz unbekannt sein. Als Name / Gesicht von Fotos sowieso nicht und möglicherweise auch persönlich nicht.
Es kommt gerade "sie" in Frage, Coriane besser zu kennen, weil meine Dame quasi ein Herz für "kleine Mädchen" hat. Sicher, mit 33 Jahren kann man deinen Chara nicht mehr klein nennen, aber es hat die Situation ja gegeben, in der "sie" noch jung war, trotzdem die Verantwortung für ihre Geschwister übernommen hat... Das wäre so die Zeit, in der Coriane versucht hätte, "schützend die Hand über sie zu halten". Im Sinne von "gebt ihr ne Chance, seht ihr nach, wenn sie aufgrund der Kinder mal ausfällt" etc.
Daraus könnte sich eine persönliche Bekanntschaft und vielleicht auch ein bisschen Freundschaft entwickelt haben, falls du magst? (Und dass "sie" nicht reinblütig ist, spielt da keine Rolle.)
Kingsley Shacklebolt
74 Jahre | reinblütig | Rentner?
bzw. Gastdozent an der Seven Oaks
# Etwa zu seinem 73 Geburtstag ist Kingsley im Januar 2024 ganz plötzlich von seinem Amt zurückgetreten, hat bei den Neuwahlen im Sommer auch nicht mehr kandidiert und ist wurde inzwischen von Hermine Weasley abgelöst.
# Er hat sein plötzliches Karriereende einem Herzinfarkt zu verdanken, dem im letzten Sommer noch ein zweiter gefolgt ist - und das ist auch für Zauberer und ihre Heilmethoden nicht so einfach wegzustecken.
# Nach fast einem Jahr Pause wagt Kingsley sich gerade wieder an die Öffentlichkeit - und hält an der magischen Uni Gastvorträge über Staatenbildung, Gerechtigkeitsverständnis und mehr oder weniger eigene politische Ideale. Dabei versucht er, das aktuelle politische Geschehen nicht anzutasten, obwohl man das eventuell von ihm erwartet.
# Ruhig, geduldig, tolerant sind auch nach zwei Kriegen und nachfolgender Auseinandersetzung mit Todessern und Reinblutfanatikern immer noch prägende Eigenschaften.

Kingsley und "sie"
Rein für den Fall, dass du "sie" nicht nur im Bereich Quidditch als Reporterin aktiv sein lassen möchtest - also... sowohl in der Vergangenheit, als auch Zukunft. - kann ich dir auch Kingsley als losen Kontakt und Möglichkeit für eine Szene anbieten. Vielleicht hatten die beiden schon mal das Vergnügen miteinander, bei irgendeinem Interview. Vielleicht möchte "sie" sich auch aus Sicht ihrer Zeitung damit beschäftigen, was Kingsley gerade an Vorträgen anbietet - oder was man allgemein denn als ehemaliger Minister jetzt so macht bzw. zu dem zu sagen hat, was politisch so passiert?
Für mich wäre das auf jeden Fall eine hübsche Situation.

Lyla Epstein
i write sins not tragedies
15.03.18 243 Posts
25 Jahre Reinblut
Dunkle Locken, strahlend blaue Augen und nie um einen sarkastischen Kommentar verlegen: Lyla Epstein ist gerne vieles, aber am liebsten genau das nicht, was man von ihr erwartet. Die 25 Jährige hatte schon immer ein problem mit Authorität und während sie zwar aus ihren jugendlichen Rebellionen heraus gewachsen ist, hat sie es nie für nötig gehalten sich anzupassen. Vor gut zwei Jahren wandelte sich ihr bis dato recht geregeltes Leben um 180°, als ihr Verlobter sie betrog. Eine Abwärtsspirale aus diversen Bettgeschichten, Alkohol und Drogen begann, aus welcher sie bis heute nicht heraus gefunden hat. Denn soweit, dass Lyla einsieht, dass sie Hilfe braucht muss es erstmal kommen. Jene anzunehmen, fällt der Dunkelhaarigen nicht nur extrem schwer, sondern ist beinahe unmöglich. Emotionen sind ihr oftmals fremd und so schafft sie es nur langsam sich mit der Tatsache anzufreunden, durch ihren bisher unbekannten Vater nun zur französischen Reinblutgesellschaft zu gehören.


Carla


#3
Hallo und herzlich Willkommen im Ride! heart
Ich würde euch gerne meine Bellamy hier lassen, die aktuell der einzige meiner Charaktere in der Altersgruppe ist. Theoreitsch müsste sie eure beiden auch kennen, vielleicht sogar gut, je nach dem in welchen Abschlussjahrgängen sie damals in Hogwarts waren. Mit Siora würde sie sich vermutlich aufgrund des Idealismus verstehen und dem Versuch die Welt zu verbessern, vielleicht auch ihren Frust gut verstehen, dass man nur so viel anrichten kann. Bei dem namenlosen Herrn könnte ich mir auch durchaus eine gute Beziehung vorstellen, er scheint ja doch ein sehr umgänglicher Kerl zu sein Big Grin Das waren jetzt mal nur spontane Ideen, ich lasse euch nochmal Bellamy Kurzbeschreibung hier.

Bellamy Valentine
34 Jahre alt · Halbblut · Magica
Bellamy Valentine ist eine Macherin. Sie kann nicht sonderlich lange still sitzen und Schreibtischarbeit ist ihr zuwider. Vielleicht ist es deswegen besonders tragisch, dass sie gerade erst zum Teamleitung in der Eingreifabteilung befördert wurde, ein Job der mehr Verantwortung, mehr Entscheidungsmacht und vorallem mehr Büroarbeit mit sich bringt. Frustrierend für die Hexe, die am liebsten auf der Straße steht und die gefährlichsten schwarzen Magier dingfest macht. Tatsächlich ist gerade allerdings eher die politische Landschaft des Landes, welche ihr Sorgen bereitet, als ihre berufliche Zukunft. Nicht nur, dass recht radikaldemokratisch eingestellt ist, die Richtung in welche die neue Zaubereiministerin tendiert, bereitet ihr Sorgen und führte schlussendlich zur Gründung der Rebellen, durch Bellamy und einige andere. Sie ist niemand der abwartet, bis Probleme sich von selbst regeln, stattdessen nimmt sie die Dinge selbst in die Hand. Sie ist gut darin Verantwortung zu übernehmen und hat sich mit den Jahren zu einer natürlichen Anführerin gemausert. Als ehemalige Ravenclaw beweist sie mühelos Kreativität und Köpfchen, tendiert allerdings auch zu einer gewissen Impulsivität und Ungeduld. Ihre Schlagfertigkeit überschreitet ab und zu die Grenze zu Provokation und auch wenn sie schonungslos ehrlich sein kann, so meint sie es doch in den seltensten Fällen wirklich böse.


Jade Maltravers
Member
18.06.18 126 Posts
21 Jahre Reinblut
Jade ist mit ihren 21-Jahren eigentlich noch mitten im Leben und das hatte sie auch immer gelebt wie sie wollte. Doch leider hatte sie die Rechnung ohne ihre Familie gemacht, die sie nach Frankreich schickte um dort Nevis de Villiers zu heiraten. Nicht nur musste die starke Jade ihren Job als Quidditchspielerin der Harpies aufgeben, sondern auch noch ziemlich viel zurückstecken. Dennoch wird sie sich nicht unterbekommen lassen, denn die Reinblütige Jade ist viel stärker als andere denken.


San


#4
Hey hey, schön dass ihr hier hergefunden habt. Wer das nur war... hmmmmm Big Grin Also ich hätte da ein paar kleine Angebote auf Lager, leider sind die meisten von meinen Charas eher jünger.

SIE
Wenn sie 33 Jahre alt ist und vielleicht sogar im Jahr 2010 ihren Abschluss gemacht hat, dann war sie mit meinem Samuel Bourdaine in einem Jahrgang. Ich könnte mir vorstellen, dass wir da schon was hinbekommen würden zusammen. Ist nur die Frage wie weit sie mit einem Macho klar gekommen wäre, aber vielleicht finden wir da ja eine tolle Möglichkeit. Vor allem könnte er sich aber auch wieder mit ihr ein wenig absprechen was vielleicht ihre Arbeiten angeht. Als Reporterin weiß sie bestimmt sehr viel und das interessiert meinen Magica (Das is die sogenannte magische GSG9) bestimmt sehr Big Grin

ER
Also ich habe hier scho ein paar mehr, wo man eine Verbindung über Quidditch herstellen kann.
Josie Morgan: Die Gute ist 22 Jahre alt aber sie ist wirklich oft im Geschäft und spielte erst für die Harpies, dann für United und schlussendlich jetzt für die Magpies. Sie ist ziemlich bekannt und vielleicht können wir da ein wenig was basteln, weil sie ist bestimmt jemand mit dem er immer mal gefachsimpelt hat.
Donnabelle Hamilton: Sie ist erst 18 Jahre alt, aber ich habe sie auch schon mal bei Qualität für Quidditch arbeiten lassen und sie geht zwar noch zur Schule, aber schickt auch immer mal Bestellungen zu ihm, wenn sie wieder mal was neues für sich selbst oder für ihre Mannschaft braucht. Sie vergöttert Quidditch über alles und auch in der Berufswoche im nächsten Inplaymonat wird sie eine Woche in dem Laden arbeiten. Die Berufswoche ist so gesagt ein kleines Praktikum für Schüler der 7. Klasse.


Gehe zu: