Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Berufswoche
Babbitty Rabbitty
Member
09.12.18 112 Posts
4 Jahre


Team


#1

Berufswoche


09. - 14. März


Es ist wieder soweit, während für die Fünftklässler die Berufsberatung dieses Jahr ein wenig früher startet wurde auch die Berufswoche für die Siebtklässler ein wenig vorgezogen, um den Schülern mehr Zeit zu ermöglichen über ihre Zukunft nachzudenken. Außerdem hatte eine Gruppe Schüler den Hinweis gegeben, dass es doch ein wenig ungünstig wäre eine gesamte Woche so kurz vor den UTZ Prüfungen abwesend zu sein. Die Schulleitung nahm sich die Anregungen zu Herzen, sodass im Jahr 2025 die Berufswoche vom 09. bis zum 14. März stattfindet. Der Sonntag ist hierbei nur als Anreistag für all jene gedacht, welche nicht abends nach Hogwarts zurückkehren, sondern stattdessen auf dem Campus der Seven Oaks nächtigen oder einen Schlafplatz außerhalb gefunden haben.
Doch was ist die Berufswoche überhaupt? An fünf Tagen haben die Siebtklässler der Hogwartsschule (inklsuive der Austauschschüler) die Chance einmal in ihre Zukunft nach dem Schulabschluss hinein zu schnuppern. Die Seven Oaks organisiert hierfür ein gesondertes Programm, veranstaltat am Montag den 10.03. eine große Einführungsveranstaltung, in welcher jeder Studiengang detailliert beschrieben wird und ermöglicht es den Schüler anschließend die Vorlesungen selbst zu besuchen. Außerdem werden die Studentenverbindungen sich vorstellen und die Schüler haben die Chance einige Tage im Studentenwohnheim zu nächtigen. In diesem Jahr ist zu beachten, dass nur die aktuellen Studiengänge vorgestellt werden, da ein Start in einen der auslaufenden Studiengänge nicht möglich ist, werden diese auch nicht vorgestellt.
Stattdessen haben zukünftige Auroren, zum Beispiel, die Möglichkeit ihre Berufswoche im Ministerium zu verbringen, ebenso wie alle anderen die eine Karriere dort anstreben. In diesem Fall kehrt man entweder abends über eine extra eingerichtete Flohnetzwerk Verbindung nach Hogwarts zurück oder man sucht sich einen anderen Schlafplatz in der Stadt, zum Beispiel bei den Eltern. Hierfür ist eine Erlaubnis der Eltern sowie ein Anmelden beim Hauslehrer nötig.
Natürlich kann man auch in andere Berufe hinein schnuppern, welche vielleicht weder an der Seven Oaks noch im Ministerium ihren Platz finden, jedoch ist für solche ein gesondertes Formular auszufüllen, welches dafür Sorge tragen soll, dass die Schüler sich tatsächlich sinnvoll betätigen und etwas lernen. Von allen Schülern ist anschließend ein Praktikumsbericht zu verfassen und fristgerecht beim Hauslehrer einzureichen.
Ausgenommen sind natürlich die Mysteriumsabteilung, welche keinen Zutritt für Fremde anbietet, ebenso wie es jenen angehenden Quidditchprofis leider nicht offen steht ihr Praktikum als solcher zu absolvieren. Natürlich ist es erlaubt einen Medimagier der Mannschaft zu begleiten, doch leider ist es nicht möglich sich selbst auf einen Besen zu schwingen und mit seinen Idolen zu trainieren.

Ihr meldet eure Charaktere vor dem Zeitsprung hier an, in welche Berufe sie schnuppern wollen und vor allem in welchem Unternehmen oder in welcher Einrichtung oder auch für welches Studienfach sie sich interessieren. Wir würden euch bitten die Berufswoche wie eine Art Praktikum zu sehen und logisch zu halten.

Die Berufswoche ist nur innerhalb von Großbritannien möglich. Eine Reise ins Ausland ist nicht erlaubt.


[B]Berufsbezeichnung[/B] - Geschäft/Unternehmen/Abteilung/Studienfach - Name des Charas


Übersicht


Ministerium


BerufsbezeichnungAbteilungName
Vergiss-MichMagische Unfälle und KatastrophenLouis Weasley

St. Mungos


BerufsbezeichnungAbteilungName
NutrixFluchschäden und ZauberunfälleAtreo Roades

magisches London


BerufsbezeichnungUnternehmenName
BesenmacherCornfoot's RennbesenLenox Podmore
VerkäuferMadam MalkinsRicarda Villanueva
VerkäuferQualität für QuidditchDonnabelle Hamilton
VerkäuferQualität für QuidditchLucas Oliveira
FluchbrecherGringottsCillian Epstein
FluchbrecherGringottsWarrick McGonagall
Hotelfachtropfender KesselNour Ben Aspar
BesenmacherKiprotich'sBenjamin Forsyth
AushilfskraftMagisches Theater LondonBenedict Dempsie
QuidditchkommentatorDer TagesprophetLoxias Strout
RunenforscherRenenutetThea Jugson
ErzieherRobert's HomeValmont Grey

sonstige


BerufsbezeichnungUnternehmenName
MedimagierQuidditchteam - Appleby ArrowsAoife Thomas-Finnigan
MedimagierQuidditchteam - Montrose MagpiesSiobhan McClary
BüroangestellteAkademie für BesenflugDemeter Blackwood

Seven Oaks / Studium


StudiengangName
AlchemieSamuel Van Lynden
AlchemieCastor Fawley
AlchemieLuca Di Romano
AlchemieMaëlle Beauchamp
BotanikHolly Lansbury
CreadicusEmily Arian
CreadicusKit Richmond
CreadicusElizabeth Forsyth
HeilkundeCharlotte Bousquet
HeilkundeKeltie Crwaley
HeilkundeSébastien Pontignac
magische Architektur Nerea Garcia-Gómez
magische ArchitekturVika Bentley
magische ArchitekturHarriet Parkinson
magische ArchitekturParker McGonagall
Magische Linguistik und Historik Avril de Villiers
magisches Recht Esben Shafiq
okkulte und altertümliche MagieNiall Burke

Hogsmeade


BerufsbezeichnungUnternehmenName
ApothekerinPhoenix ApothecaryCélia Verdier
Amaia Garcia de la Cruz
Primaballerina
Beauxbatons | Austauschschüler
04.04.19 144 Posts
17 Jahre Reinblut
Amaia ist eine Frohnatur, die gerne lacht, herum blödelt und auch gerne mal im Mittelpunkt steht, aber sie ist auch sehr verbissen und ehrgeizig was ihre Leidenschaft angeht: das Ballett. Die Siebtklässlerin tanzt und übt in jeder freien Minute. Mach' nicht den Fehler die Austauschschülerin aus Beauxbâtons zu verärgern, denn ihr spanisches Temperament ist feurig. Zwar flirtet Amaia gerne, dennoch sehnt sie sich heimlich nach der großen Liebe, auch wenn sie momentan vermutlich noch zu jung für eine feste Bindung ist.


Lisa


#2
Seven Oaks - Alchemie - Maëlle Beauchamp

Kann man auch in einem Muggelbetrieb reinschnuppern?
Lyla Epstein
i write sins not tragedies
15.03.18 243 Posts
25 Jahre Reinblut
Dunkle Locken, strahlend blaue Augen und nie um einen sarkastischen Kommentar verlegen: Lyla Epstein ist gerne vieles, aber am liebsten genau das nicht, was man von ihr erwartet. Die 25 Jährige hatte schon immer ein problem mit Authorität und während sie zwar aus ihren jugendlichen Rebellionen heraus gewachsen ist, hat sie es nie für nötig gehalten sich anzupassen. Vor gut zwei Jahren wandelte sich ihr bis dato recht geregeltes Leben um 180°, als ihr Verlobter sie betrog. Eine Abwärtsspirale aus diversen Bettgeschichten, Alkohol und Drogen begann, aus welcher sie bis heute nicht heraus gefunden hat. Denn soweit, dass Lyla einsieht, dass sie Hilfe braucht muss es erstmal kommen. Jene anzunehmen, fällt der Dunkelhaarigen nicht nur extrem schwer, sondern ist beinahe unmöglich. Emotionen sind ihr oftmals fremd und so schafft sie es nur langsam sich mit der Tatsache anzufreunden, durch ihren bisher unbekannten Vater nun zur französischen Reinblutgesellschaft zu gehören.


Carla


#3
Ein Muggelbetrieb so ist schwierig, immerhin müsste ja auch erklärt werden woher der Schüler kommt und alles. Du könntest aber stattdessen zu Leonora Botts Squib Stiftung gehen und darüber einen Weg in die Muggelwelt finden, falls das eine Alternative wäre?
Amaia Garcia de la Cruz
Primaballerina
Beauxbatons | Austauschschüler
04.04.19 144 Posts
17 Jahre Reinblut
Amaia ist eine Frohnatur, die gerne lacht, herum blödelt und auch gerne mal im Mittelpunkt steht, aber sie ist auch sehr verbissen und ehrgeizig was ihre Leidenschaft angeht: das Ballett. Die Siebtklässlerin tanzt und übt in jeder freien Minute. Mach' nicht den Fehler die Austauschschülerin aus Beauxbâtons zu verärgern, denn ihr spanisches Temperament ist feurig. Zwar flirtet Amaia gerne, dennoch sehnt sie sich heimlich nach der großen Liebe, auch wenn sie momentan vermutlich noch zu jung für eine feste Bindung ist.


Lisa


#4
Mir gehts bei Amaia eher darum, dass sie gerne in eine Tanzschule gehen wollen würde ...
Aber wenn das nicht so einfach möglich ist, dann schnuppert sie eben in das Studium für Magische Linguistik und Historik hinein und langweilt sich ein wenig Wink
Elodie Bousquet
Free like a bird
19.02.19 21 Posts
23 Jahre Reinblut
Elodie Christine, von ihrer Familie und Freunden häufig auch nur Elie genannt, ist 23 Jahre jung und zählt zu der in Frankreich in der Modebranche bekannten Adelsfamilie der Bousquets. Die junge Reinblüterin kann man vor allem als Freigeist bezeichnen, die mit ihrer Dynamik und Kommunikationsfähigkeit glänzt, gleichzeitig allerdings äußerst unabhängig und verspielt ist und dementsprechend zu einer Sprunghaftigkeit und Sorglosigkeit neigt, die sie manchmal anecken lassen. Hervorzuheben wäre wohl auch ihre Fähigkeit, bei starken Gefühlsregungen kleine Windböen hervorzurufen, die sie allerdings nicht wirklich kontrollieren kann. Mit ihrem Aussehen tanzt sie in ihrer Familie extrem aus der Reihe und musste sich bereits im Kindesalter Vorwürfe anhören, die verlauten ließen, sie wäre adoptiert. Ist sie aber natürlich nicht. Tatsächlich merkt man wohl an ihrem Auge für Ästhetik, ihrem Sinn für Mode und ihren kreativen Ergüssen, dass sie in der familiären Branche durchaus richtig ist. So arbeitet sie auch mittlerweile im Modehaus Zéphyrine ihrer Eltern als Designerin sowie gelegentliches Model und Verkäuferin. Am liebsten aber sammelt sie aber durch Geschäftsreisen in fremde Länder neue Inspirationen für neue Designs.


Hannah


#5
Wie wäre es denn mit einer magischen Tanzschule?
Amaia Garcia de la Cruz
Primaballerina
Beauxbatons | Austauschschüler
04.04.19 144 Posts
17 Jahre Reinblut
Amaia ist eine Frohnatur, die gerne lacht, herum blödelt und auch gerne mal im Mittelpunkt steht, aber sie ist auch sehr verbissen und ehrgeizig was ihre Leidenschaft angeht: das Ballett. Die Siebtklässlerin tanzt und übt in jeder freien Minute. Mach' nicht den Fehler die Austauschschülerin aus Beauxbâtons zu verärgern, denn ihr spanisches Temperament ist feurig. Zwar flirtet Amaia gerne, dennoch sehnt sie sich heimlich nach der großen Liebe, auch wenn sie momentan vermutlich noch zu jung für eine feste Bindung ist.


Lisa


#6
Gibt's denn eine? Wenn schon, wäre das natürlich ideal Smile
Sonst hat Nica mich auch gerade auf das magische Theater hingewiesen, wo sie ja vielleicht in die Choreographie hineinschnuppern könnte?
Lenox Podmore
HEAD IN THE CLOUDS
Hogwarts | Hufflepuff
08.12.17 223 Posts
17 Jahre Halbblut
Manche würden Lenox als Sonnenschein oder Wirbelwind bezeichnen, doch das ist längst nicht alles, was die Hufflepuff ausmacht. Genau wie ihr großer Bruder möchte sie nach der Schule Quidditch-Profi werden, ist sich aber nicht sicher, ob sie das Zeug dazu hat. Für andere gibt sie als Jägerin der Hufflepuffs allerdings ein vielversprechendes Bild ab. Zur Vertrauensschülerin wurde sie in der fünften Klasse gewählt und fühlt sich damit manchmal überfordert. Lexi möchte immer allem und jedem gerecht werden und kennt dabei oft ihre eigenen Grenzen nicht. Lediglich ihre Freunde und Familie sind in der Lage, sie aus einer übereifrigen Aktion herauszureißen und sie zur Vernunft zu bringen. In Sachen Liebe hat Lenox bisher eher Pech gehabt - warum verliebt man sich auch immer zur falschen Zeit in die falschen Leute und kriegt dann das Maul nicht auf?


Caro


#7
Besenmacher - Cornfoot's Rennbesen - Lenox Podmore
Okkulte und Altertümliche Magie - Seven Oaks - Niall Burke
Love
Parker McGonagall
lauchiger Wanna-Be-Quidditchgott
Hogwarts | Hufflepuff
21.09.17 172 Posts
17 Jahre Halbblut
Parker ist der etwas schüchterne, sanftmütigere, ruhigere Zwillingabruder von Warrick McGonagall. Der Hufflepuff besucht mittlerweile die 7. Klasse, interessiert sich für Koboldsteine und Geisterstudien und möchte später magische Architektur studieren. In seiner Freizeit baut er Modelle, sammelt Schokofroschkarten und Briefmarken und ist ein RPGler. Dank seiner Kreativität ist es ihm gelungen auch ein paar andere fürs RPG rund um die Buchreihe Ivy Jones von Smilla Mortensen zu begeistern. Ab diesem Schuljahr ist Parker als Ersatzhüter der Hufflepuffs aufgestellt.


Justice


#8
Studiengang: magische Architektur - Seven Oak - Parker McGonagall

Erzieher - Robert's Home (Winkelgasse) - Valmont Grey
Caleb Rosier
Member
01.01.15 110 Posts
19 Jahre Reinblut
CALEB ROSIER IST SEIT MITTLERWEILE 19 JAHREN AUF DIESER WELT UND ERFREUT SIE MIT SEINER ANWESENHEIT. WIE SEINE ELTERN ZUVOR WURDE VOM SPRECHENDEN HUT ZU EINER SCHLANGE GEMACHT. WAGE ES NICHT DEN EHEMALIGEN VERTRAUENSSCHÜLER UND QUIDDITCHKAPITÄN AUF SEINEN VATER, DER IN ASKABAN EINSITZT, ANZUSPRECHEN. INZWISCHEN HAT ER SEINEN ABSCHLUSS IN HOGWARTS BEREITS GEMACHT UND BEGINNT NUN EINE AUSBILDUNG ZUM UNSÄGLICHEN.


Sarah


#9
(07.02.20, 20:47)Amaia Garcia de la Cruz schrieb: Gibt's denn eine? Wenn schon, wäre das natürlich ideal Smile
Sonst hat Nica mich auch gerade auf das magische Theater hingewiesen, wo sie ja vielleicht in die Choreographie hineinschnuppern könnte?

Im IP wird glaube ich noch keine aktiv bespielt, aber du kannst eine erfinden! Aushilfe im Theater (ähnlich wie bei Benedict) könnte aber möglich sein. Man muss halt schauen, inwiefern da Vorstellungen sind, wo wirklich getanzt wird, sodass sie davon auch tatsächlich was mitbekommen kann. Studium ist natürlich immer möglich heart


Gehe zu: