Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Frei] Oh Darling, let's be Adventurers
ca. 20-25-jähriger rastlosender Reisender aus Argentinien | mögliches Pairing
Im CSB seit: 06.09.2019
SG
CSB
Im CSB seit: 06.09.2019
Raguel James
I just dance
31.07.18 25 Posts
22 Jahre Halbblut
Raguel Nian James ist ein 22-jähriger Waliser, der seit kurzem sein Studium in Heilkunde an der Seven Oaks beendet hatte und seit dem im St. Mungo‘s als Heiler für Fluchschäden und Zauberunfälle arbeitet. Doch seine größte Leidenschaft ist das Tanzen, da geht er erst so richtig auf. Der Tänzer hat einen eineiigen Zwillingsbruder namens Koren, dieser ist ebenfalls Tänzer und mit der Zeit haben die beiden eine Vorliebe für Tanzbattles entwickelt. Während seines Studiums war er als Tanzlehrer tätig und nahm nebenher an Formationstanzturnieren im lateinamerikanischen Stil teil. Das Halbblut interessiert sich nicht sonderlich für die Reinblutideologie. Oft genug wird bei dem Heiler angenommen, dass James sein Vorname sei, da Raguel ein doch eher untypischer Vorname ist, doch dieser nimmt es mit Humor. Rag, wie Freunde ihn nennen, wuchs in Kapstadt auf und besuchte bis zu seinen ZAGs die Uagadou-Schule in Uganda, ehe er nach Hogwarts wechselte und dort seinen Abschluss im Hause der Ravenclaws absolvierte. An der Uagadou-Schule erlernte er die Kunst der Handmagie, diese nutzt er gerne für Special Effects beim Tanzen. Zusammen mit seinem Fwuuper Verity lebt er mittlerweile in einem Appartment in Liverpool.


Justice


#1


Work & Travel
Oh Darling, let's be Adventurers
» Manchmal ist das eigene Zuhause für jemanden zu klein, sodass er den Drang verspürt, mehr von der Welt zu sehen. Manche machen ein Auslandsschuljahr oder - semester in einem anderen Land, andere wandern direkt in ein fremdes Land aus und dann gibt es noch diejenigen, denen so etwas nicht reicht, die gleich die ganze Welt sehen wollen. Diese Menschen erkunden die Welt mit Work & Travel. Du bist einer dieser Menschen, die durch die Weltgeschichte reisen. Stets im Gepäck deine Gitarre. Du lebst aus dem Rucksack, hast kein Problem damit, auch mal am Strand unterm Sternenhimmel zu schlafen oder bei Menschen auf der Couch zu übernachten, die du erst am Abend kennen gelernt hast. Du bist durch und durch ein Abenteurer und hast schon verdammt viel von der Welt gesehen. Meditiert mit tibetischen Mönchen, geschnorchelt am Great Barrier Reef, das japanische Kirschblütenfest besucht und beim Dia de los Muertes verkleidet und mitgetanzt. Deine Wurzeln liegen in Argentinien, doch schon als kleiner Junge bist du gerne verreist und wolltest unbedingt Abenteuer erleben. Kein Wunder, dass du nach deinem Schulabschuss deinen Rucksack gepackt und deine Gitarre geschnappt und einfach zur Haustür rausgegangen bist. Seitdem warst du auch gar nicht mehr wirklich Zuhause gewesen, denn du hast feststellen müssen, dass dich nicht nur die Wanderlust ergriffen hatte, sondern auch das Fernweh. Du sehnst dich nach fremden Ländern und Kulturen, deswegen kannst du auch nie lange an einem Ort verweilen. Du liebst es, neue Leute und Kulturen kennen zu lernen und vor ein paar Wochen bist du in Großbritannien gelandet. Du verfolgst kein Ziel, hast bei deinen Reisen keinen strukturierten Plan, du nimmst einfach den nächsten Portschlüssel oder das nächste Schiff und guckst dann, wohin der Wind dich trägt. Diese Mal bist du eben auf der britischen Insel gelandet.
I get
homesick
for places
that aren't
my home
Einmal kurz Nessie begrüßen und dann weiter, das war zumindest dein Plan, doch dann bist hier in England ein wenig versackt. Deine Vita als Weltreisender ist lang, doch vermutlich wirst du erst dann glücklich sein, wenn du jedes noch so unbedeutende Fleckchen Erde kennengelernt hast. Erzähl doch mal von dir. Du scheinst eine sehr optimistische und positiv gestimmte Person zu sein, die sich für keine Arbeit zuschade ist. Ob als Kellner, als Bademeister, als Hundesitter oder als Zeitungsbote, du nimmst das, was du kriegen kannst. Was ist eigentlich der Grund für deine Reiselust? Einfach nur so? Auf jeden Fall hast du viel zu erzählen. Wie lange bist du eigentlich schon unterwegs? Suchst du vielleicht sogar nach etwas oder jemanden? Als du gehört hast, dass im Februar eine neue Bar eröffnen würde, hast du dich sofort darauf als Barkeeper beworben und auch die Anstellung erhalten.


» Dein neuer Chef ist Raguel James. Der extravagante Zauberer hat eine große Schwäche fürs Tanzen, schon seitdem er ein kleiner Junge war. Eigentlich hat er ein Studium als Heiler absolviert und seit einem halben Jahr auch in diesem Bereich gearbeitet, allerdings hat er gemerkt, dass er zwar diesen Job liebt, aber es ihn nicht vollends befriedigt. Als er im September die Geburtstagsparty von seinem Zwillingsbruder Koren und sich geplant hatte, bemerkte er, wie viel Spaß ihm das ganze Organisieren eigentlich machte und so beschloss er nach langem hin und her eine eigene Bar zu eröffnen. Unterstützung für dieses Unterfangen findet er in Familie und Freunden, sodass das Projekt schon bald verwirklicht wird. Bei der Bar handelt es sich um eine geheime Portschlüsselbar, sodass niemand den genauen Standort kennt. Außerdem wechselt die Location öfter einmal. Das Innere ist sehr ausgefallen,
Home is
where your
Heart is
verschnörkelt und weist viele Jugendstilelemente auf. Das "Secret Soiree of Verity"; kurz: Verity's, ist ein Ausdruck von Raguels schillernder Persönlichkeit. Natürlich darf auch sein Fwooper nicht fehlen, der namensgebend für diese Bar ist: Verity.
Und nun arbeitest auch du hier, nur für kurze Zeit, wie du stets betonst, immerhin bist du ein rastloser Reisender und willst noch viel mehr von der Welt sehen. Doch vielleicht gibt es ja bald einen Grund für dich, deinen Aufenthalt in England zu verlängern, vielleicht sogar sesshaft zu werden? Vielleicht hast du ja gefallen an deinem Chef gefunden? Er zumindest hat durchaus Interesse an dir, dem Argentinier, der ständig auf Achse ist. Kann ein Reisender eigentlich sein Herz zurücklassen und weiterziehen?

Who am I?
» Ich bin 25+ und mittlerweile seit Jahren im RPG-Bereich unter dem Namen Justice unterwegs. Mittlerweile bevorzugt in einem Harry Potter Board. Ich bin eigentlich eine recht zuverlässige Posterin, deren Zeichenzahl irgendwo zwischen 1500 und 7000+ Zeichen schwangt, was eben auch viel an der eigenen Muse und der Zeit abhängig ist. Ich würde mich riesig über jemanden freuen, der langfristig Interesse an diesen Chara hat. Das Ride ist eine superliebe Community und du würdest mit dem Chara sehr viel Anschlussmöglichkeiten bekommen.
Es wäre schön, wenn du eventuell über Discord verfügen könntest, was die Kommunikation ein wenig erleichtert, ist aber definitiv kein Muss. Mich findest du allerdings unter: Justice.#6643 Bei der Avaperson lass ich dir freie Wahl, wünschenswert wäre jetzt José Giménez Zapiola, aber da bin ich wirklich nicht festgelegt. Beim Alter lass ich dir, ebenso wie beim Namen und beim Blutstatus freie Wahl, ich dachte nur so, dass der Chara zwischen zwischen 20 und 25 Jahre alt wäre, aber es wäre nicht schlimm, wenn er doch älter wird.
Wie du siehst, hab ich im Grunde keine großen Vorgaben und lass dir bei der Charagestaltung freie Hand. Räume mir aber pro forma ein Vetorecht ein, denke aber das wir schnell auf einen grünen Zweig kommen werden.
Es würde mich sehr freuen, wenn du diesem Chara Leben einhauchst und wir gemeinsam plotten, wie die beiden aufeinandertreffen können und wie es mit den beiden im Inplay weitergeht. Bin auch absolut offen für eigene Ideen.

» Wir spielen im Jahr 2025 und nach dem Prinzip der Szenentrennung
» Die politische Situation Englands spannt sich weiter an, sich immer weiter radikalisierende Meinungen deuten auf einen schleichenden Bürgerkrieg hin
» Reinblüter und Halbblüter driften erneut auseinander, die Regierung verabschiedet unter Hermine Weasley ein Gesetz zum Verbot reinblütiger Hochzeiten
» Die geheimen Organisationen Videntes und der Orden treffen als Spiegelung der Überzeugungen des Volkes im Verdeckten aufeinander
» Im Untergrund bildet sich eine Gruppe von Rebellen, welche daran interessiert ist, das System zu stürzen
» In Hogwarts ist man darum bemüht, durch ein Austauschprojekt die politische Situation zu entschärfen
» Schüler der Abschlussklasse Castelobruxo, Beauxbatons und Durmstrang werden nach Groß Britannien eingeladen
» Rating 16+ mit seperatem 18+ Bereich


ZUM FORUM | ZUM GESUCH


Gehe zu: