Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Frei] Hippokratischer Eid
Heiler | 2xm & 2xw | 24-73
Im CSB seit: 06.09.2019
SG
CSB
Im CSB seit: 06.09.2019
Varice Scrimgeour
Eisdrache
18.01.19 19 Posts
41 Jahre Reinblut
Am 05.09.1983 in Southampton als Varice Sunniva Pyrites geboren, trägt sie inzwischen seit ca. 18 Jahren den Nachnamen Scrimgeour – und gehört zu den Ehefrauen, die sagen können, es sei noch immer wie am ersten Tag: passiv aggressiv. Die Frage hieß nie 'Findet er mich gut?', sondern 'Kann er zugeben, dass ich besser bin?'. Einander die stärksten Kritiker und Konkurrenten zu sein, hat ihnen beruflich jedoch gut getan. Mit 41 Jahren ist Varice inzwischen Leiterin der Abteilung für Verletzungen durch Tierwesen. Sich der letzten Aufstiegsmöglichkeit so bewusst wie den Ambitionen ihres Ehemanns. Als Reinblüterin – deren Familie nie Todesserkontakte hatte – und mit karitativem Engagement stehen ihre sozialen Chancen auf die Klinikleitung jedenfalls gut. Der Reinblutideologie – eigentlich tief verinnerlicht – scheint Varice jedenfalls den Rücken gekehrt zu haben, ist doch mit einem Halbblut verheiratet. Hat zwei Kinder mit ihm. – 8 und 6 Jahre. Zwei Mädchen. In Ordnung. Das macht dem menschlichen Personal zu Hause in Dorset die Betreuung leichter. – Als Mitglied von Videntes, Heilerin des Vertrauens der Gruppe, würde sie niemand vermuten. Aber ihr tut es gut.


Ronja


#1
Hippokratischer Eid
Was ich bei der Behandlung sehe oder höre oder auch außerhalb der Behandlung im Leben der Menschen, werde ich, soweit man es nicht ausplaudern darf, verschweigen und solches als ein Geheimnis betrachten. Wenn ich nun diesen Eid erfülle und nicht verletze, möge mir im Leben und in der Kunst Erfolg zuteil werden und Ruhm bei allen Menschen bis in ewige Zeiten; wenn ich ihn übertrete und meineidig werde, das Gegenteil.
Einleitung
001 der Eid des Hippokrates
„Was ich bei der Behandlung sehe oder höre oder auch außerhalb der Behandlung im Leben der Menschen, werde ich, soweit man es nicht ausplaudern darf, verschweigen und solches als ein Geheimnis betrachten.“ – So weit der Eid des Hippokrates und damit der Eid, der jedem Heiler im Laufe seiner Ausbildung begegnet. Er stellt Ansprüche an das Verhalten eines Heilers, die auch umfassen, jeden zu heilen. Ohne Ansehen der Person. So wie die Moral, die eine Gesellschaft für richtig empfindet – und gegen die sie doch Gesetze erlässt.
Denn wo ist die Schweigepflicht, wenn man jede Behandlung eines Werwolfs zu dessen Registrierung anzeigen muss?
Wo, ja, wo ist die Behandlung eines Menschen, ohne Ansehen der Person, wenn Geld irgendwo doch eine Rolle spielt? Und vergessen wird, dass auch das beste System, der großzügigste Staat Menschen unter seinem Radar laufen hat?

Auf einem Anwesen in der Nähe von Hogsmeade. Da sind sie. Alle beide. Stillschweigend stehen sie da und sehen bei den anonymen Behandlungen zu, die hier ein Mal in der Woche angeboten werden. Ehrenamtlich, von Heilern mit Abschlüssen. Für Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht ins St. Mungos gehen können oder wollen – und bei denen der Besuch in der Apotheke nicht ausreicht. Schon für denjenigen, der Angst vor Krankenhäusern hat, ist dieses Behandlungsangebot eine Alternative. Zumal es ein offiziell bekanntes Projekt ist – wenn auch nicht staatlich gefördert.
gesuchte Charaktere
002 Helena Edgecombe
24 Jahre
halbblütig
St. Mungos
Heilerin
Tierwesenverletzungen
Merritt Patterson
Schneewittchen im Ehrgeiz-Schlaf
Was auch immer deine ehrgeizige Mutter für dich vorgesehen hatte: Das, was du heute tust, war es nicht. Viel zu wenig Prestige bringt es mit sich, dass du dich ausgerechnet dafür entschieden hast, Verletzungen zu heilen, die durch magische Wesen verursacht wurden. Wenn es wenigstens… Es ist typisch für deine Mutter, dich bei einem gemeinsamen Essen zwar nach deinem Leben zu fragen – aber nach zwei Worten von dir wieder darauf zurückzukommen, was sie sich eigentlich vorgestellt hätte. Und wie schwer es war, als dir als Alleinerziehende diese Möglichkeiten zu bieten.
Die Anerkennung, die dir zu Hause fehlt, hast du dir früh auf anderen Ebenen gesucht und dich deswegen erst dafür entschieden, Heilerin zu werden. Dann dafür, dich auf dieses Fachgebiet zu spezialisieren. Denn wo Angehörige und Patienten noch nicht reichen, ist da noch deine Chefin, die Disziplin und berufliche Aufopferung zu schätzen weiß. Was mit einem Praktikum und sehr guter Betreuung angefangen hat, ist inzwischen eine Zusammenarbeit, die nicht frei davon ist, dass du Varice bewunderst. Dass dir gegenüber eine stumme Erwartungshaltung genügt, damit du springst, damit du dich in deiner Freizeit sozial engagierst. Weil sie dir bietet, was du von deiner Mutter nie bekommen hast.
Es ist dein eigenes Hamsterrad, das dich voran treibt – obwohl es sich wunderbar Varice anlasten ließe, dass dein Freundeskreis kleiner und kleiner wird. Dass du inzwischen Stärkungstränke in deiner Handtasche verbirgst, die nicht für Patienten, sondern für dich selbst gedacht sind. Hoffen wir also, dass du nie aufwachst, Helena.
003 Atticus Smethwyck
36 Jahre
halbblütig
Orden
Heiler
Tierwesenverletzungen
Chris Evans
Prinz, der sein eigener Kindheitsheld ist
Zu jung, um selbst an der Schlacht um Hogwarts teilgenommen zu haben – du bist erst im Jahr danach zur Schule gekommen –, hast du dich inzwischen dennoch dem Orden des Phönix angeschlossen. Es waren möglicherweise deine Kindheitshelden, denen du nacheifern wolltest und mit denen du einen Gedanken teilen konntest: Nie wieder. Nie wieder sollte eine einzelne Gruppierung sich zum Herrscher über andere aufschwingen. Sei es aufgrund ihres reinen Blutes, sei es, weil sie genau das nicht haben. Nie wieder Tyrannei und Machtmissbrauch.
Die Haltung hast du grundsätzlich und stehst Autoritäten damit prinzipiell kritisch gegenüber. Du willst sie nicht darstellen, du willst ihr nicht direkt unterstehen und stark kontrolliert werden. Am besten und am liebsten ist es dir, man lässt dich einfach deinen Aufgaben nachgehen. Denen im St. Mungos, aber auch denen, die zu deinen ehrenamtlichen Behandlungen gehören. Die findest du tatsächlich auch selbst wichtig, weil sich an der sozialen Situation bestimmter magischer Wesen noch immer nichts geändert hat. Sie sind immer noch leicht außen vor und diejenigen, die man anstiften, missbrauchen kann.
Das zu verhindern, liegt auch dem Orden insgesamt am Herzen. Es ist somit nicht nur freiwilliges Engagement, sondern auch deren Auftrag, dass du anonyme Behandlungen anbietest. Dabei wirken die aktuellen Rassisten eher, als würden sie sich auf jeden Fall eher gegen Werwölfe wenden, als sie zu instrumentalisieren. Also… lasse man dich machen.
004 Melchior Pucey
73 Jahre
halbblütig
neutral
Heiler
in Rente
Richard Gere
Schaf im Wolfspelz
Angefangen hattest du aus Langeweile, mit einer früheren Kollegin deren soziale Ideen zu diskutieren. Früh – und für deinen Geschmack irgendwann zu früh – warst du als Heiler in Rente gegangen und hattest auch deinen Vorstandsposten im St. Mungos aufgegeben. Die Tage waren dir dadurch irgendwann sehr lang vorgekommen – und es waren nicht mehr nur Diskussionen. Sondern es war dein Westflügel, in dem man Möbel gerückt hat. Der zwar kein Krankenhaus geworden ist, aber doch passable Behandlungsmöglichkeiten bietet – in Laufweite von Hogsmeade aus und doch nicht ganz um die Ecke.
Du bist nicht Chef, nicht Initiator – und fühlst dich wohl damit, nicht die Hauptlast einer Verantwortung zu tragen. Obwohl du mit deinen feinen Manieren und formvollendeten Umgangsformen leicht andere Menschen überzeugen, Geld und Genehmigungen gewinnen kannst. Denn es ist eine gute Sache, für die ihr euch einsetzt. Zum Wohle der Bevölkerung, zur Verhinderung einer Parallelgesellschaft in den ärmeren Schichten, zur Befriedung von Unzufriedenheit… und zur Erfüllung deiner persönlichen Träume. Denn wer nicht offiziell ins Krankenhaus gehen kann, muss froh über das sein, was er bekommt. Der sagt viel eher ja dazu, dass an ihm ein Trank getestet wird, der noch keine offizielle Zulassung hat. Ein Trank, der vielleicht irgendwann nach dir benannt wird.
suchender Charakter
005 Varice Scrimgeour
40 Jahre
reinblütig
Videntes
Stationsheilerin
Tierwesenverletzungen
verheiratet
die nette Stiefmutter
Als Melchior das St. Mungos verlassen hat, war es seine letzte Amtshandlung als Vorstandsmitglied, Varice nahezulegen, sich als Stationsheilerin zu bewerben. Ohne die Karriere über die Position eines Stellvertreterpostens gegangen zu sein. Und trotz drei Jahren Erziehungsurlaubs, die sie in den 30ern genommen hat. In ihren Umgangsformen Melchior ähnlich, ist Varice‘ Tendenz zu einem ‚Workaholic‘ jedoch deutlich höher – und auch sie treiben Ideale an. Statt ‚nie wieder‘ würde ihre innere Parole jedoch eher ‚nie mehr‘ lauten: Nie mehr, nicht mehr länger, sollte menschlicher Abschaum über Reinblüter herrschen. Und ihr Beitrag würde irgendwann die Einführung einer Zweiklassenmedizin sein.
Aktuell wirkt es jedoch, als strebe Varice eher nach dem Gegenteil, setze sich für eine bessere Integration von Bevölkerungsgruppen ein, die auch rund 25 Jahre nach dem letzten Krieg immer noch am Rand stehen. Die anonymen Behandlungen sind ihre Initiative, ihr Projekt, das sie auch als Abteilungsleiterin nicht aufgibt, sondern selbst dabei ist. Distanziert, aber höflich. Anspruchsvoll, aber auch fördernd an der richtigen Stelle. Varice weiß, wie sie sich ‚beliebt‘ macht, wie man sich ihrer Arroganz zwar bewusst sein kann, sie aber nicht stört.
Anschluss, Änderungen & Co
006 Hintergrundinfos
Hei, hei!
Wie schön, dass du noch da bist! Falls es nicht daran liegt, dass dich Helena, Atticus oder Melchior gefangen genommen haben, dann vielleicht meine Idee für soziales Engagement? Denn da ist definitiv Platz für weitere Charaktere, die sich aus verschiedenen Motivationen dafür begeistern. Melchior, Atticus und Helena sind quasi nur Vorschläge, die Varice‘ Leben dennoch sehr bereichern könnten und sie vor Herausforderungen stellen. Denn was passiert, wenn man Helena weckt – und sie statt Bewunderung plötzlich Wut für Varice empfindet? Was passiert, wenn Atticus oder Varice herausfindet, zu welcher Organisation der andere gehört? Kann man Melchior ausschließen, wenn seine Forschungen auffallen, und sein Haus weiterhin nutzen? – Langfristig kann das Kartenhaus wunderbar zusammenbrechen, wir aber genauso daran bauen.
Dafür kannst du die Namen der Charaktere beliebig verändern und auch die Avatarpersonen sind bloß Vorschläge. Aber die Altersangaben sollten grob beibehalten werden. Zumal sich im entsprechenden Alter auch weiterer Anschluss im Forum finden ließe. Über Neuzugänge freuen wir uns jedenfalls meist alle und aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Integration läuft hier super, wenn man nur reden will.
Discord schadet dafür sicher nicht; ansonsten bin ich eher eine gemütlichere Posterin und kann ganz gut auch mit Szenen leben, deren Posts sich auf ca. 2500 Zeichen belaufen. Genauso leicht kann es länger werden und ich würde gern mit dir schreiben.
Grüße, Ronja
Ride The Lightning
007 Shortfacts
» Wir spielen im Jahr 2025 und nach dem Prinzip der Szenentrennung
» Die politische Situation Englands spannt sich weiter an, sich immer weiter radikalisierende Meinungen deuten auf einen schleichenden Bürgerkrieg hin
» Reinblüter und Halbblüter driften erneut auseinander, die Regierung verabschiedet unter Hermine Weasley ein Gesetz zum Verbot reinblütiger Hochzeiten
» Die geheimen Organisationen Videntes und der Orden treffen als Spiegelung der Überzeugungen des Volkes im Verdeckten aufeinander
» Im Untergrund bildet sich eine Gruppe von Rebellen, welche daran interessiert ist, das System zu stürzen
» In Hogwarts ist man darum bemüht, durch ein Austauschprojekt die politische Situation zu entschärfen
» Schüler der Abschlussklasse Castelobruxo, Beauxbatons und Durmstrang werden nach Groß Britannien eingeladen
» Rating 16+ mit separatem 18+ Bereich



Gehe zu: