Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Reserviert] Teach me how to love
18 - 25 Jahre | mögliches Pairing
Im CSB seit: 06.09.2019
SG
CSB
Im CSB seit: 06.09.2019
Freddy Wood
Quidditchfreak
12.06.17 169 Posts
18 Jahre Halbblut
Offensichtlich waren meine Eltern nicht ganz bei Sinnen, als ich geboren wurde, denn sie nannten mich Fredalina Sophie Wood. Deswegen lasse ich mich nur Freddy nennen und du tust klug daran, mich nicht mit meinem bescheuerten Vornamen zu rufen, denn sonst werde ich sehr schnell böse! Mittlerweile bin ich 18 Jahre und weiß, was ich später einmal werden möchte: Quidditchprofi. Ich bin die Tochter von Oliver Wood, dem Trainer der Puddlemere United. Als Halbblut lege ich keinen Wert auf den Blutstatus, es gibt wichtigere Dinge im Leben. Die Welt der Bücher zum Beispiel oder Quidditch Ich selbst war die Kapitänin und eine Jägerin der Ravenclaws, hab aber um Juli 2024 meinen Abschluss gemacht. Jetzt werde ich meinen Traum Quidditchprofi zu werden verfolgen. Ich bin Jägerin bei den Puddlemere United Meine kleine Eule heißt übrigens Quaffel und ich bin natürlich Fan von Puddlemere United.


Justice


#1

Teach me
how to love
» Du bist eher ein ruhiger Mensch, viele würden dich auf Anhieb als langweilig abstempeln, weil du oft genug den Eindruck erweckst, als würde hinter dem stillen Charakter, der ständig seine Nase in ein Buch vertieft, nichts stecken.
Who are you
to judge me?
Doch das ist falsch, in dir steckt ein richtiger Kämpfer, der sich leidenschaftlich für andere einsetzt, nur magst du es nur nicht so gerne in den Vordergrund gedrückt zu werden, allen voran nicht für Dinge, die für dich eine Selbstverständlichkeit darstellen. Nur weil du einer alten Dame über die Straße hilfst oder ein kleines Mädchen vom Baum herunterholst, bist du der Meinung, dass du deswegen nicht gleich einen Orden oder gar eine Tapferkeitsmedaille verdient hast. Stille Wasser sind eben tief und oft auch viel zu bescheiden. Du verlierst dich in der Musik, denn das Klavier spielen ist deine wahre Leidenschaft. Ist es im Grunde nur eine Flucht? Vor dir selbst? Vor dem Leben? Vor deiner Vergangenheit? Steckt vielleicht auch einfach viel mehr hinter deiner ruhigen Art, als es auf den ersten Blick scheint? Vielleicht hast du wegen irgendetwas Schuldgefühle und willst es mit deiner Hilfsbereitschaft kompensieren? Offenbar steckt einfach so viel mehr hinter deiner Fassade, aber dennoch gibst du niemanden das Recht dazu, dich zu verurteilen. Wie alt bist du eigentlich? Und welchen Blutstatus hast du eigentlich inne? Und wie heißt du überhaupt?
Aber die wichtigste Frage ist sowieso: Wer bist du eigentlich wirklich? Bist du vielleicht Freddys erster Freund und ihr wart damals in der fünften Klasse ein paar Wochen zusammen, stelltet aber gemeinsam fest, dass ihr nur eine Freundschaft füreinander empfindet? Und was wäre, wenn es einfach nicht die richtige Zeit für euch gewesen wäre? Gemeinsam hattet ihr in der sechsten und siebten Klasse die Zauberschach-AG geleitet und was tust du nun? Was fängst du nun mit deiner Zukunft an, nachdem du im Sommer Hogwarts verlassen hattest? In welchem Haus warst du eigentlich? Ravenclaw? Hufflepuff?
Oder bist du schon länger als Quidditchspieler tätig? Bei den Puddlemere United oder doch für einen konkurrierenden Verein? Habt ihr euch deswegen öfter mal in den Haaren oder verfügst du über so eine ruhige Art, dass du kaum auffällst? Aber gibt es im Grunde nicht etwas wichtigeres als Quidditch?
Life is now.
Das würdest du zumindest auf jeden Fall so unterschreiben, wenn du Quidditch hassen würdest, weil du einfach nichts mit dieser Sportart anfangen kannst und den tieferen Sinn dahinter nicht verstehst, was so toll daran sein soll, auf Besen irgendwelchen Bällen hinterher zu jagen. Als war würdest du denn dann arbeiten? Als Heiler im St. Mungo's oder gar als Drachenwärter im Londoner Zoo? Auf jedenfall würde es in deinen Augen wichtigere Jobs geben als eine Quidditchkarriere zu verfolgen.

» Ehrgeizig und quidditchverrückt, das sind wohl die Wörter, die einem am ehesten Einfallen, wenn man den Namen Freddy Wood hört. Die ehemalige Ravenclaw ist die Tochter von Oliver Wood und tritt nun in die Fußstapfen ihres Vaters, denn ab dieser Saison ist sie als Reservejägerin bei den Puddlemere United und will dort versuchen sich auf Dauer als Stammspielerin zu etablieren. Dafür trainiert sie verdammt hart, vielleicht sogar ein wenig zu hart. Leider muss sie sich nun mit dem Skandal um ihren Vater auseinandersetzen. Angeblich soll ihr Vater, der als Trainer bei den Puddlemere United beschäftigt ist, seine Spieler dopen. Kein Wunder, dass die Quidditchspielerin so neben der Spur und, wenn sie nicht gerade wie eine Verbissene trainiert, für jedes Quäntchen Ablenkung dankbar ist. Freddy ist im übrigen Realistin und glaubt nicht unbedingt an das Konzept der Liebe, vielleicht kann sie ja jemand vom Gegenteil überzeugen und ihr so die starke Schulter sein, die sie dringend braucht? Vielleicht ist dieser jemand ja genau du? Freddy ist jemand, die zwar schon die ein oder andere Beziehung hatte, aber noch nie wirklich verliebt war, für sie steht Quidditch an erster Stelle und durch die Scheidung ihrer Eltern fühlt sie sich eher bestätigt, dass das Konzept 'Liebe' eh nur temporär ist. Könntest du ihr dabei helfen, dass sie das erste mal in ihrem Leben Schmetterlinge im Bauch spürt und weiche Knie bekommt? Würdest du gerne mit Freddy eine neue Liebesgeschichte schreiben?

Wer bin ich?
» Ich bin 25+ und mittlerweile seit Jahren im RPG-Bereich unter dem Namen Justice unterwegs. Mittlerweile bevorzugt in einem Harry Potter Board. Ich bin eigentlich eine recht zuverlässige Posterin, deren Zeichenzahl irgendwo zwischen 1500 und 7000+ Zeichen schwangt, was eben auch viel an der eigenen Muse und der Zeit abhängig ist. Ich würde mich riesig über jemanden freuen, der langfristig Interesse an diesen Chara hat. Das Ride ist eine superliebe Community und du würdest mit dem Chara sehr viel Anschlussmöglichkeiten bekommen.
Es wäre schön, wenn du eventuell über Discord verfügen könntest, was die Kommunikation ein wenig erleichtert, ist aber definitiv kein Muss. Mich findest du allerdings unter: Justice.#6643 Bei der Avaperson lass ich dir freie Wahl, wünschenswert wäre jetzt David Lambert, aber da bin ich wirklich nicht festgelegt, aber es gibt durch die Serie 'The Fosters' einige süße Bilder von Maia Mitchell und David Lambert. Beim Alter lass ich dir, ebenso wie beim Namen und beim Beruf, freie Wahl, ich dachte nur so, dass der Chara zwischen zwischen 18 und 25 Jahre alt wäre.
Wie du siehst, hab ich im Grunde keine großen Vorgaben und lass dir bei der Charagestaltung freie Hand. Räume mir aber pro forma ein Vetorecht ein, denke aber das wir schnell auf einen grünen Zweig kommen werden.
Es würde mich sehr freuen, wenn du diesem Chara Leben einhauchst und wir gemeinsam plotten, wie die beiden aufeinandertreffen können und wie es mit den beiden im Inplay weitergeht. Bin auch absolut offen für eigene Ideen.

» Wir spielen im Jahr 2025 und nach dem Prinzip der Szenentrennung
» Die politische Situation Englands spannt sich weiter an, sich immer weiter radikalisierende Meinungen deuten auf einen schleichenden Bürgerkrieg hin
» Reinblüter und Halbblüter driften erneut auseinander, die Regierung verabschiedet unter Hermine Weasley ein Gesetz zum Verbot reinblütiger Hochzeiten
» Die geheimen Organisationen Videntes und der Orden treffen als Spiegelung der Überzeugungen des Volkes im Verdeckten aufeinander
» Im Untergrund bildet sich eine Gruppe von Rebellen, welche daran interessiert ist, das System zu stürzen
» In Hogwarts ist man darum bemüht, durch ein Austauschprojekt die politische Situation zu entschärfen
» Schüler der Abschlussklasse Castelobruxo, Beauxbatons und Durmstrang werden nach Groß Britannien eingeladen
» Rating 16+ mit seperatem 18+ Bereich


ZUM FORUM | ZUM GESUCH
Cameron Ashwood
LOOK ME IN THE EYES
Gestern 0 Posts
20 Jahre Muggel
xx


Callie


#2
Hier bin ich auch schon heart
Freddy Wood
Quidditchfreak
12.06.17 169 Posts
18 Jahre Halbblut
Offensichtlich waren meine Eltern nicht ganz bei Sinnen, als ich geboren wurde, denn sie nannten mich Fredalina Sophie Wood. Deswegen lasse ich mich nur Freddy nennen und du tust klug daran, mich nicht mit meinem bescheuerten Vornamen zu rufen, denn sonst werde ich sehr schnell böse! Mittlerweile bin ich 18 Jahre und weiß, was ich später einmal werden möchte: Quidditchprofi. Ich bin die Tochter von Oliver Wood, dem Trainer der Puddlemere United. Als Halbblut lege ich keinen Wert auf den Blutstatus, es gibt wichtigere Dinge im Leben. Die Welt der Bücher zum Beispiel oder Quidditch Ich selbst war die Kapitänin und eine Jägerin der Ravenclaws, hab aber um Juli 2024 meinen Abschluss gemacht. Jetzt werde ich meinen Traum Quidditchprofi zu werden verfolgen. Ich bin Jägerin bei den Puddlemere United Meine kleine Eule heißt übrigens Quaffel und ich bin natürlich Fan von Puddlemere United.


Justice


#3
LoveCuddle


Gehe zu: