Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.



Lycaon Viridian
played by Ronja
Grund für Hmpf.
Alter 46 Jahre
BlutstatusHalbblut
Statusverheiratet mit Velaris Viridian
Posts 96 (0.16 Posts pro Tag)
seit 17.09.20
König Lycaon von Arkadien war als erster Werwolf der Geschichte Namensgeber der Lykanthropie – und zumindest in den Charakterzügen von Evard Lycaon Viridian, geb. Myriadd, findet sich der Wolf wieder: Als Einzelgänger braucht er jedoch keinen besonders harten Winter, um sich auf seine Beute zu stürzen, sondern lediglich einen Handschlag. Als Psychometriker reagiert er auf Menschen und persönliche Gegenstände – und hat gelernt, insbesondere Geheimnisse und glückliche Momente mitzubekommen. Persönliche Grenzen zu überschreiten, ist für ihn so sehr Normalität wie eine Umgebung, die von schwarzer Magie und Kriminalität angehaucht ist. Es ist somit nicht zu empfehlen, den Juristen bei Viridian’s Emporium übers Ohr hauen zu wollen – oder seiner Familie zu schaden. Seit 30 Jahren ist er mit seiner Frau zusammen, seit 20 verheiratet, seit 15 Jahren Vater. Von inzwischen drei Kindern. Ein kleines Rudel, das einerseits verteidigt wird, andererseits von Lycaons Gelassenheit profitiert, die statt Zutrauen auch Gleichgültigkeit sein könnte.

Zitat

“Es gibt Dinge, die schön sind. [...] Eine gute Note, eine ordentliche Handschrift... [...] Es ist zu wenig für dich [Velaris]. - Auch wenn du mich so anfunkelst.”

Inplaytracker (4)

Archivierte Szenen (14)

30.08.2025 Wrap you in love for the rest of the day
» Vivica Viridian » Lycaon Viridian » Velaris Viridian » Violaine Viridian » Vesper Viridian » Larus Astaire » Celestino Vespucci » Evric Myriadd » Elijah Rothberg
Vivicas 17. Geburtstag | alle Verwandten sind herzlich eingeladen
09.08.2025 sometimes being human sucks
» Lycaon Viridian » Amanda Grey
Amanda & Lycaon | 09.08.2025 - tagsüber | ein Café in der Winkelgasse
05.07.2025 let me get lost in you
» Lycaon Viridian » Velaris Viridian
Velaris & Lycaon | 05.07.2025 - nachts | Terraced House
05.07.2025 Inside Out
» Elijah Rothberg » Lycaon Viridian
Elijah + Lycaon » 05-07-2025 » London, Newham » Kanzlei Rothberg de Vries
24.01.1997 I don't like you now
» Lycaon Viridian » Velaris Viridian
Velaris & Lycaon | 24.01.1997 - tagsüber | Pokalzimmer
23.01.1997 raw honesty was even more tempting
» Lycaon Viridian » Velaris Viridian
Velaris & Lycaon | 23.01.1997 - später Nachmittag | Schulsprecherbüro
20.01.1997 I feel like I´m waiting for something that isn’t going to happen
» Velaris Viridian » Lycaon Viridian
Lycaon Myriadd & Velaris Viridian | 11.02.1997 | Hogwarts
30.08.2025 what (and I can not stress this enough) the fuck
» Vesper Viridian » Lycaon Viridian » Elijah Rothberg
Lycaon, Elijah & Vesper » 30.08. » Godrics Hollow
26.07.2025 take you to ridiculous carnival rides
» Lycaon Viridian » Evric Myriadd » Vivica Viridian
Vivica, Evric & Lycaon | 26.07.2025 - abends | Queen Maeve Carnival
11.07.2025 more important than safety
» Lycaon Viridian » Velaris Viridian
Velaris & Lycaon | 11.07.2025 - mittags | Gildenhaus, Hogsmeade
17.06.2025 easy to crush
» Lycaon Viridian » Tarquin Carrow
30.05.2025 taking chances
» Velaris Viridian » Lycaon Viridian
Lycaon & Velaris Viridian | 30.05.2025 | Haus der Viridians, Godrics Hollow | abends
25.05.2025 nothing wrong with a little quick love
» Lycaon Viridian » Velaris Viridian
24.05.2025 three is better than two
» Velaris Viridian » Lycaon Viridian » Joyce Vaisey
Lycaon Viridian, Joyce Vaisey & Velaris Viridian | 24.05.2025 | Poulet d´or-Casino, Rodez, Frankreich | abends
17.05.2025 Crash! Boom! Bang!
» Helia Munro » Gast » Lycaon Viridian » Knox O‘Coughlin » Gast » Caspian Bletchley
Quaffle Squad | 17.05.2025 | Trainingswiese in Witcham
16.05.2025 didn't drown. didn't break.
» Lycaon Viridian » Gast
Astoria & Lycaon | 16.05.2025 - mittags | Viridian's Emporium, Filiale in der Winkelgasse
13.04.2025 so I can catch you
» Lycaon Viridian » Vivica Viridian
02.04.2025 the illusion of normalcy
» Lycaon Viridian » Maledisant Flourish
Maledisant & Lycaon | 02.04.2025 - morgens | Gastraum des Tropfenden Kessels

Relations

Ehefrau
immer noch: die große Liebe
Beziehungsblend
Seit rund 30 Jahren sind sie zusammen, fast 20 davon verheiratet, seit 16 gemeinsam Eltern - von inzwischen drei Kindern. Doch wenn man sie erlebt, liegt die Vermutung nahe, dass sie sich kaum leiden können. Jedenfalls gibt es für Lycaon keinen Menschen, den er lieber neckt. Für sie beide niemanden, gegenüber dem sie lieber Recht haben. Dieser Umgang ist ein Teil ihrer Leidenschaft füreinander, die kaum nachgelassen hat - aber durch Velaris' neue berufliche Aufgabe erschwert wird. Wo sie vorher jede Berührung zugelassen hat - und damit auch, dass Lycaon vollkommen alles von ihr erfährt - und dass Lycaon empathischer und romantischer reagiert hat, als zu erwarten wäre, steht jetzt zunehmende Distanz. Geistige, weil seine Frau begonnen hat, Okklumentik zu lernen. Räumliche, weil man sich kurzzeitig einbilden kann, nicht so nah zusammen zu sein, mache es einfacher, mit der Veränderung zu leben. Mit dem Eindruck, dass seine Frau, die er immer beschützt und herausgefordert hat, ihn jetzt nicht mehr braucht. Das tut mehr weh, als er aussprechen will, und sorgt für weiteren Rückzug.
eigene Familie
Tochter
Seine Große steckt gerade mitten in der Pubertät und ist damit jetzt eindeutig in dem Alter, in dem es schwierig ist, dass Papa als Psychometriker so viel über einen mitbekommen kann. Auf einmal hätte man gerne Geheimnisse, selbst wenn Lycaon in Erziehungsfragen locker ist - und über manches einfach deswegen amüsiert, weil Vivica zwar seine dunklen Haare hat, ansonsten aber sehr nach ihrer Mutter kommt. Somit kann Papa mehr Vertrauen als die Tochter darin haben, dass das Leben sich zu dem entwickeln wird, was sie sich wünscht.
Herkunftsfamilie
Adoptivcousine
Dem Alter nach könnte Valeska bereits seine Tochter sein – doch seine Tante hat sich ihren Kinderwunsch durch Adoption erst spät erfüllt und konnte ihn dann nur rund 20 Jahre lang genießen. Das ist ein trauriges Schicksal, aber Lycaon gehört nicht zu denjenigen, die sich nach Emeras Tod um ein engeres Verhältnis zu allen drei Schwestern bemüht hat. Somit kennen und respektieren Valeska und er sich, stehen sich aber persönlich nicht nah.
Cousine
Die drei Mädchen, die seine Tante und sein Onkel im Säuglingsalter adoptiert haben, sind auf dem Papier zwar mit Lycaon verwandt, haben praktisch jedoch einen zu großen Altersunterschied, um eng miteinander in Kontakt zu stehen. Zeitweise bildete Natalia darin eine Ausnahme, da sie ein starkes Interesse daran hatte, die eigenen Legilimentikfertigkeiten zu perfektionieren - und nach jeder Gelegenheit gierte, zu üben, von Erfahrungen zu profitieren. Das hatte Lycaon ihr gelassen anbieten können, wenn die Erinnerungen aus Natalias Kopf eigentlich danach verlangten, sich mit den Jugendamt in Verbindung zu setzen. Seiner Familie wäre er damit in den Rücken gefallen und hatte sich dazu nicht durchringen können - ehe Natalia den Kontakt wieder abbrach. Genug gelernt, definiert Lycaon. Andere Prioritäten, schätzt er weiter. Einen Mord an seiner Verwandtschaft vermutet er so wenig, wie ihm bewusst ist, wie Natalias Vorstellung von Liebe inklusive der Sehnsucht danach geprägt hat.
Freundschaften
langjährige Freundin
Als Lycaon und Évanna sich kennenlernten, trugen beide noch ihren Geburtsnamen – und als britisches Halbblut bzw. französisches Reinblut hätten ihre Wege sich eigentlich kaum kreuzen oder mit Leichtigkeit wieder voneinander trennen können. Doch für beide war der andere die erste Person mit der annähernd gleichen Begabung, die sie kennenlernen durften. Damit gab es ein nie endendes Gesprächsthema und einen Grund, bis heute Kontakt zu halten. Und damit ging einher, sich einander entweder zu öffnen und Freundschaft zu schließen, oder es sinnfrei sein zu lassen. In einem üblicherweise unterkühlt distanzierten Umgang, den beide an den Tag legen können, ist der jeweils andere eine Ausnahme. Die persönlichen Treffen sind allerdings auch selten.
lockere Freunde
Es war Zufall, dass Atticus und Lycaon sich in der Zeit nach Atticus' Unfall kennengelernt haben. Dadurch hat Lycaon Spuren von Atticus' Versuch, ins Leben zurückzufinden, miterlebt - und hat(te) eine Gemeinsamkeit mit ihm, die ansonsten vor allem Psychometriker teilen: Berührungen, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß und Kontext finden beide Männer schwierig. Das hat für Vertrauen auf einer bestimmten, für Atticus damals sehr relevanten Ebene und Ereignisse gesorgt, die sie kaum so schnell vergessen werden. Darunter: Atticus' Körper zieren Cover aus der gleichen Serie, die sonst Lycaon abbildet.
Brandon McGonagall
Freunde
Abneigungen, die zu Schulzeiten geschlossen wurden, halten nicht zwangsläufig ein Leben lang, brauchen manchmal aber ein besonderes Ereignis, um korrigiert zu werden. Hier war es Lycaons Begegnung mit einer betrunkenen Eva McGonagall, die er zu Hause abgesetzt hat – damit ein Geheimnis kannte und bewahren konnte; wie er auch selbst eins verriet. Dass Lycaon heute offen mit seiner Begabung ist, erklärt viel vom abweisenden Verhalten; und hat sicher geholfen, dass der erneute Kontakt nicht mit einem Dank beendet war, sondern heute auch ihre jüngsten Kinder befreundet sind.
Gilde
flüchtige Bekannte
Als Tarquin in der Nokturngasse aufschlug und zunehmend mehr Einfluss auf den alternden Inhaber eines Geschäfts gewann, war Lycaon bereits verheiratet, weggezogen. Flüchtig kennt Lycaon den Mann und seine Geschichte bisher und zuckt die Schultern zu seiner Existenz, einer Haft, seinem Ruf. Er hätte friedlich weiterhin existieren dürfen, wenn er nicht als Erbe des Geschäfts eingesetzt werden sollte - und die Gilde sich daran gestört hätte. Das richtet auch Lycaons Aufmerksamkeit auf ihn, aber dass er grundsätzlich tolerant gegenüber den düsteren Gestalten der Winkelgasse ist, weiß Tarquin kaum einzuschätzen.
Freya Kristiansen
Bekannte
Freya gehört nicht von Geburt an zur Gilde der Freien Händler und gehört auch heute nicht dazu. Die junge Frau arbeitet lediglich in einem Geschäft, das erstens zur Gilde gehört und zweitens derzeit zu den 'Problemfällen' gehört: Die Erbfolge im entsprechenden Unternehmen ist nicht geklärt und so ist auch Freya von Interesse, um zur Entscheidungsfindung beizutragen, wem man die Mitgliedschaft und das Unternehmen anvertrauen kann. Eigentlich sind Unterhaltungen mit Freya somit Angelegenheit seiner Frau, doch manchmal ist es einfacher und zielführender, es Lycaon zu überlassen.
Bekanntschaften
flüchtige Bekannte
Man kennt sich – und man kennt sich doch nicht. Es ist typisch für die Nocturngasse – und ein Bestattungsunternehmen erst Recht – gelegentlich Besuch von Auroren zu bekommen. Bellamy Valentine ist (oder: war, doch so genau kennt Lycaon ihren Karriereweg nicht) eine von ihnen, aber doch so jung, dass Lycaon sie nicht aus der Zeit kennt, in der er selbst in der Nocturngasse lebte. Nur zufällig haben sie sich bei späteren Kontrollen gesehen und Lycaon ist ihr mit der typischen Gelassenheit begegnet.
Bekannte
Obwohl da eigentlich noch 7 Jahre Altersunterschied ins Gewicht fallen müssten, würde Lycaon über Rowen sagen, dass sie sich „schon immer“ kennen – und es doch auch nie mehr geworden ist. Sehr genau weiß man, wer der andere ist, respektiert sich darin stumm und zuckt mit den Schultern zum anderen. Eine emotionalere Reaktion bekommt man auch bei Begegnungen nicht.
positive Bekannte
Berührungspunkte - über seinen kleinen Bruder, über erweiterte Verwandtschaft, über die Herkunft aus der Nokturngasse - gab es zwischen Jahanara und Lycaon immer wieder. Sicher ist, dass sie gut miteinander auskommen, es vielleicht auch Ähnlichkeiten gibt, die das fördern. Doch die Verbindung wurde nie eng.
flüchtige Bekannte
Äußerlich ist Helia sowohl in der Nocturngasse, als auch in dem Hobbyquidditchverein, dem Lycaon und sie angehören, zu übersehen. Doch es gibt nur ein paar geringfügige Verbindungen, die dafür gesorgt haben, dass Lycaon sie mit vollem Namen zuordnen kann - und nichts davon hat ausgereicht, um Helia tatsächlich zu kennen.
Bekannte
Es wird eine Regelmäßigkeit darin geben, in der Zaina ihn als Arsch verflucht. Lycaon mangelnde Sensibilität im Umgang mit seinem Bruder nachzusagen, ist durchaus leicht. Das bezieht sich sowohl darauf, dass er Evric auch dann nicht unbedingt in Ruhe lässt, wenn dieser das will - als auch darauf, dass Lycaon ihn in anderen Situationen förmlich links liegen lässt. Das Wohlergehen von Evric ist jedoch die einzige Gemeinsamkeit, die es derzeit zwischen Zaina und ihm gibt. Dass sie als beste Freundin des kleinen Bruders schon lange in seinem Leben ist, hat dafür gesorgt, dass Lycaon sie entsprechend gut kennt. Bis hin zu Geheimnissen, die Zaina laut nicht aussprechen will.
Abneigungen
ungemocht - unterkühlt
Als Geschäftsbesitzer in der Winkelgasse – oder doch zumindest deren Mitarbeiter – sind Nerissa und Lycaon sich flüchtig bekannt. Besser als ihre jeweiligen Persönlichkeiten kennen sie Namen, Beruf und Blutsstatus. Das allein reicht, um Distanz zueinander zu halten und eher hochmütige Blicke zu einer unterkühlten Begrüßung zu tauschen. Aus Lycaons Wahrnehmung zählt Nerissa zu den konservativen Reinblütern, die ihr Verhalten auch durch eine insgesamt liberale Ehe nicht gebessert haben. Oder anders: Wenn ein liberaler Reinblüter schon immer noch reinblütig heiraten muss, warum dann gerade sie?
Vergangenheit
Schulbekannte
Ihre Schulzeit überschnitt sich so gerade, Lycaons Interesse an seinem Umfeld war immer gering gewesen und Erstis hätten darunter keine Ausnahme bewirken können. Eher war es Titus' großer Bruder, der dafür sorgte, dass es den kleinen Moment gab, in dem Lycaon schützend die Hand über einen Jüngeren hielt. Weil er es erstens konnte und damit einem Mitschüler eins reinwürgte, den Titus und er beide nicht leiden konnten.
Verrückteste Szene April '22 Superschreiber Postingwochenende 3/22 Best Sonstige '21 Flotte Schreibfeder Postingwochenende 11/21 Gesamtsieger Erwachsene Hauspokal '21 Teilnehmer Postingwochenende 06/21 Teilnehmer Postingwochenende 02/21 Teilnehmer Postingwochenende 11/20



als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas

Vorstellungen, Kurzgesuche & Gesuche
Dieser User hat weder Gesuche noch Charakter-Vorstellungen.