Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Frei] And it`s hard to dance with a devil on your back
jüngere Schwester | ca. 26 Jahre | haben sich seit 7 Jahren nicht gesehen
Im SG seit 17.10.2019
Im CSB seit: 01.08.2019
SG
Im SG seit 17.10.2019
CSB
Im CSB seit: 01.08.2019
Joshua Hyde
Junior Member
09.06.19 11 Posts
28 Jahre Halbblut
Obwohl er sich selbst als dauerhaft unnahbar und ständig auf der Flucht bezeichnen würde, wirkt JOSHUA HYDE auf den ersten Blick überhaupt nicht so: Er ist kontaktfreudig, offen und für jede Unterhaltung zu haben. Der WERWOLF glaubt jedoch, eine tickende Zeitbombe zu sein, hat deshalb den Kontakt zu Familie und Freunden abgebrochen und verweilt nie lange an einem Ort. Seit einigen Wochen arbeitet er als KELLNER im TIPSY TROLL. Da er durch sein Vagabunden-Dasein keine dauerhaften zwischemenschlichen Kontakte hat, genießt er den Lärm und die Gespräche in der Bar in GODRIC'S HOLLOW, wo er gerade auch wohnt. Trotzdem fehlen dem BISEXUELLEN jungen Mann eine dauerhafte, emotionale Stütze und echte Freundschaft.


Mila


#1


01
GESUCHTE
Irish-Carribean Warrior Queen
do not try to mess with me
Wenn es eine Person gibt, die stolz auf sich, ihre Familie und ihre Herkunft ist, dann bist das du! Mit deinen 26 Jahren hast du sowohl die irischen Wurzeln deiner Mutter als auch die karibische Herkunft deines Vaters voll ins Herz geschlossen und liebst es, mit diesen Gegensätzen zu spielen. Dein Name ist Emily Hyde und du wurdest zwei Jahre nach deinem Bruder Joshua und acht Jahre vor deiner jüngeren Schwester Oliva Grace geboren. Verstanden hast du dich mit beiden immer gut, auch wenn es selbstverständlich immer wieder Streitigkeiten gab. Ein Blatt vor den Mund nehmen konntest du nämlich noch nie sonderlich gut. Es ist also wirklich kein Wunder, dass du als Radiomoderatorin beim Magischen Rundfunk gelandet bist und inzwischen sogar eine eigene Show und dadurch eine kleine Fangemeinschaft besitzt. So etwas lässt du dir aber gar nicht zu Kopf steigen, sondern nutzt deine Plattform, um das unter die Leute zu bringen, was du schon immer sagen wolltest. Dass dein Bruder verschwunden ist, nachdem er zu einem Werwolf wurde, weißt du erst seit einigen Jahren, denn eure Mutter arbeitet inzwischen als Lehrerin an der Schule der Stiftung zur Unterstützung von Werwölfen. Die Hoffnung, ihn irgendwann wiederzusehen, hast du inzwischen aufgegeben. Du bist Realistin und glaubst, dass er vermutlich längst gestorben ist. Solltest du aber irgendwann doch wieder vor ihm stehen, wirst du ihm ordentlich den Kopf waschen. Denn einfach so die eigene Familie im Stich lassen, das geht für dich gar nicht!
Manche Leute sagen, dass du ein wenig so wie Alexandra Shipp aussiehst. Aber in Wirklichkeit sieht die natürlich viel mehr so aus wie du und nicht umgekehrt.


02
SUCHENDER
Lone Wolf
immer auf der Flucht
Dein großer Bruder, der vor ungefähr sieben Jahren verschwunden ist, heißt Joshua Hyde und hatte einen guten Grund, vor allem wegzulaufen: Nämlich dich. Und deine jüngere Schwester Oliva Grace. Denn nur einige Monate vorher war der inzwischen 28jährige von einem schicksalhaften Ereignis getroffen worden: Bei einem Campingurlaub wurde er von einem Werwolf gebissen und selbst in einen verwandelt. Aus Angst davor, dir oder dem Rest deiner Familie irgendeinen Schaden zuzufügen und um allen von der Last seiner Anwesenheit zu befreien, machte der damalige Student sich auf den Weg, um niemals wieder zurück zu kehren. Und genau das tut er seitdem auch: Er ist immer auf dem Weg zu einem neuen Zuhause, schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch und hält die Einsamkeit kaum aus. Was wäre also, wenn ihr euch durch irgendeinen blöden Zufall doch plötzlich wieder über den Weg laufen würdet? Wie würde Josh reagieren? Vor allem aber: Wie würdest DU reagieren? Alle Möglichkeiten sind offen.


SHORTFACTS ZUM FORUM

» Wir spielen im Jahr 2025 und nach dem Prinzip der Szenentrennung
» Die politische Situation Englands spannt sich weiter an, sich immer weiter radikalisierende Meinungen deuten auf einen schleichenden Bürgerkrieg hin
» Reinblüter und Halbblüter driften erneut auseinander, die Regierung verabschiedet unter Hermine Weasley ein Gesetz zum Verbot reinblütiger Hochzeiten
» Die geheimen Organisationen Videntes und der Orden treffen als Spiegelung der Überzeugungen des Volkes im Verdeckten aufeinander
» Im Untergrund bildet sich eine Gruppe von Rebellen, welche daran interessiert ist, das System zu stürzen
» In Hogwarts ist man darum bemüht, durch ein Austauschprojekt die politische Situation zu entschärfen
» Schüler der Abschlussklasse Castelobruxo, Beauxbatons und Durmstrang werden nach Groß Britannien eingeladen
» Rating 16+ mit separatem 18+ Bereich


Gehe zu: