Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Elizabeth Andrews
Charakterinfos
01.05.18 48 (0.1 Posts pro Tag )
35 Jahre Muggelstämmig
Steckbrief Tom
ledig
Künstlerin & Galeristin
'Elizabeth Andrews' ist der Name der in der Kunst-Szene wohlbekannten, 35-Jährigen Malerin und Besitzerin der 'Galerie Aeternitas'. Berühmt für ihre einmalig vor Lebendigkeit nur so strotzenden Gemälde erfüllte die muggelstämmige Hexe im Jahr 2015 ihren Traum einer eigenen Galerie in der geschäftigen Winkelgasse Londons, in der sie sowohl eigene Werke als auch die anderer begabter Künstler zum Verkauf ausstellt, sowie künstlerisch und kulturelle Veranstaltungen ausrichtet. In Kunst und entsprechend auch Karriere erfolgreich ist es der ehemaligen Ravenclaw doch offenbar nicht gestattet dieses Glück auch im Liebesleben zu finden, sodass ihr seit dem tragischen Tod ihres Verlobten im Jahr 2016 keine feste Beziehung mehr vergönnt war und stets Enttäuschung und Herzschmerz auf ihre Suche nach dem oder der Richtigen folgten.

  • Zweitcharaktere

    Gesuche

    als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas als Gast siehst du keine Avas

    Signatur

    Forenabzeichen


    Als Gast kannst du keine Signaturen einsehen

    Flotte Schreibfeder Postingwoche #3 10/18

    Szenentracker

  • Beziehungskiste

    Anfragenverwaltung

    Familie

    Freunde

    Amun Khatib
    38 Jahre » Halbblut
    » Freund & ehemalige Affäre
    Kennengelernt bei einem Besuch des Ägypters in ihrer Galerie im Jahr 2019, verstanden sich die beiden Freigeister auf Anhieb gut, wodurch auch direkt der Weg für eine intimere Beziehung geebnet wurde. Wo Elizabeth, als die Romantikerin die sie nun einmal war, sich jedoch mehr erhoffte als diese Art Affäre welche sie, mitunter auch aufgrund der häufigen Reisen Amuns, begannen, so bevorzugte der Zauberer diese Art des Umgangs doch. Aufgrund ihrer leichten Unstimmigkeit in diesem Thema und Liz' Unfähigkeit sich tatsächlich auf etwas eher Lockeres langfristig einzulassen, beendeten sie ihre Verbindung nach einigen Monaten, behielten jedoch aufgrund der schieren Sympathie, welche sie füreinander empfanden, eine Freundschaft, die auch noch bis heute bestand hat.
    Esther Kiprotich
    35 Jahre » Halbblut
    » Gute Freundin
    Begonnen hat ihre Beziehung bereits früh, während ihrer Schulzeit in Hogwarts. Elizabeth galt schon recht früh als etwas eigentümlich und ihr Umgang mit den Geistern des Schlosses sorgte in gewisser Weise auch für eine Entfernung von den Lebenden dort, wobei sie sich dies nicht unbedingt aussuchte. Allerdings gab es einige, die über solche Nebensächlichkeiten hinwegsehen konnten und dazu gehörte die Slytherin-Schülerin Esther, die sich im selben Jahrgang befand. Als eine andere Schülerin dabei war Liz zu ärgern und ihr die Bücher wegzunehmen, in denen sie versunken war, kam Esther hinzu und sorgte mit ihrer unnachahmbaren Art dafür, dass Elizabeth sich wieder ihrer Lektüre widmen konnte. Dies war der Beginn ihrer Freundschaft, die sich nicht nur durch die gesamte Schulzeit, sondern auch darüberhinaus erstreckte und auch heute noch bestand hat. Elizabeth war es damals, welche die Initiative ergriff als Esther sich nicht traute ihren Schwarm anzusprechen, als sie diesen zufällig in einem Restaurant begegneten, sodass der Junge, welcher später ihr Ehemann werden sollte, nicht viel später den Kontakt zu Esther suchte. Dies verstärkte die Bindung der beiden Frauen nur noch, welche mittlerweile selbstständig in der Winkelgasse tätig sind und sich auch deshalb oftmals sehen und treffen. Der Tod von ELizabeths Verlobten und die Trennung von Esther von ihrem Mann stellten schwierige Phasen für die Frauen da, die sich jedoch dabei unterstützen und Trost spendeten, sodass diese Zeiten zumindest ein wenig leichter durchzustehen waren.
    Neema Burke
    35 Jahre » Muggelstämmig
    » Gute Freundin
    Die Beziehung zu Neema begann bereits in Hogwarts. Die beiden muggelgeborenen Hexen lernten sich dort kennen und freundeten sich an, denn war Neema eine der wenigen Personen, welche die etwas exzentrische Art der heutigen Künstlerin schätzen und sich nicht darüber amüsierten. Die wenig ältere und doch eine Jahrgangsstufe höhere Hexe half der anderen bei der Einfindung in Hogwarts und gab ihr im Verlauf ihrer gemeinsamen Schulzeit hin und wieder sogar Nachhilfe, wobei diese weniger strikt ausfiel und im Endeffekt oftmals zu bloßen Gesprächen zwischen Freunde verschwamm. Ihre Beziehung verkomplizierte sich, als die beiden jungen Frauen einander näher kamen, doch wo Neema dies mehr als Experiment gesehen hatte, hatte sich Liz mehr erhofft und dies sorgte im Endeffekt zu Missverständnissen und Konflikten. Auch die Tatsache, dass Elizabeth eigentlich in jemand anderen, unglücklich verliebt war und dies versuchte mit Neema irgendwie zu kompensieren half der ganzen Situation nicht gerade. Nach Hogwarts sorgten vor allem die Verluste ihrer Partner für ein erneut engeres Verhältnis der beiden, was schließlich in einer guten Freundschaft resultierte. Nach dem Tod Raphaels half Neema im Zuge ihrer Arbeit im Ministerium bei den Ermittlungen der Polizei. Auch wenn diese zu keinen Ergebnissen führte, die Elizabeth wirklich akzeptierte, ist die Künstlerin und Galeristin ihrer Freundin bis heute sehr dankbar für alles, was sie getan hat. Als dann der Mann von Neema starb war Liz es, die ihre Unterstützung anbot, versuchte zu helfen und Trost zu spenden, ihr später auch irgendwie wieder auf die Beine zu helfen. Besonders die Verluste ihrer Geliebten schweißten die beiden Frauen zusammen, wodurch sie heute eine feste Freundschaft verbindet, vielleicht jedoch mit der Aussicht auf mehr.

    Neutral

    Liebe

    Jonathan Brookstone
    54 Jahre » Pretender
    » Bekanntschaft & Gläubiger
    Die Beziehung zu dem ebenfalls in der Winkelgasse ansässigen Kunsthändler Jonathan Brookstone ist eine komplizierte. Elizabeth erbte die Schulden ihres verstorbenen Verlobten Raphael, welcher sich, als er noch für den älteren Zauberer arbeitete, von diesem eine recht hohe Summe borgte. Von den zwielichtigen Machenschaften, die sowohl die Person des Jonathan Brookstone, als auch ihres verstorbenen Verlobten, deren Beziehung durchziehen, ahnt Elizabeth nicht wirklich was, wobei sie sich vermutlich eher davor verschließt, weiterhin nicht loskommend von den Gefühlen zu Raphael. Sie zahlt die Schulden in monatlichen Raten ab und doch sieht sie in Jonathan einen positive Bekanntschaft, denn ist dieser sowohl in einem ähnlichen Metier tätig, als auch ein geschickter Mann, der es schafft ein gewisses Vertrauen aufzubauen, welches zur Folge hatte, dass Elizabeth diese Schulden weniger als Last, als vielmehr als Verantwortung betrachtet. Es hilft auch, dass Jonathan es der Hexe niemals wirklich übelzunehmen scheint, wenn diese mit den Zahlungen aufgrund ihres Lebensstils leicht nachhängt. Ihre Beziehung strahlt in einem eher positiven Licht, auch wenn dies für eine zwischen Geldverleiher und Schuldner wohl eher als unüblich gilt.
    Isra Karim
    27 Jahre » Muggelstämmig
    » Bekanntschaft & Inspiration
    Entdeckt hatte Elizabeth diese wunderschöne ägytptische Wüstenblume mit dem Namen 'Isra' im September des Jahres 2024. Bei einem Spaziergang durch die verregnete Winkelgasse fiel ihr geschultes, künstlerisches Auge auf diese exotische Schönheit, welche Elizabeth anzog wie das Licht eine Motte. Angetan und inspiriert musste Elizabeth diese Gelegenheit einfach nutzen und bot ihr ohne weitere Umschweife an sie zu porträtieren und stellte sogar Bezahlung in Aussicht um zu überzeugen. Seit diesem ungewöhnlichen Kennenlernen trafen sich die beiden Hexen noch öfter und führen eine durchaus positive, und auf Seiten der Künstlerin vor allem inspirierende, Bekanntschaft zueinander.
    Gabriel Verdier
    24 Jahre » Reinblut
    » Geliebter Freund
    Die Beziehung zwischen dem französischen Reinblut Gabriel Verdier und der muggelstämmigen Künstlerin Elizabeth Andrews ist einzigartig nicht einfach zu beschreiben. Sie sind nicht ineinander verliebt, sie führen keine feste Beziehung und doch funkt es doch bei jeder Begegnung, wo auch der leichte Altersunterschied keinen Unterschied zu machen scheint. Sie besitzen eine gewisse Anziehung zueinander, der sie bei ihren seltenen Treffen durchaus nicht selten nachgeben. Unabhängig der Länge ihrer Trennung, scheint jede Begegnung sich für beide anzufühlen als wäre die letzte erst wenige Augenblicke her. Sie lernten sich kennen, da Gabriel von ihrem Ruf und ihrer Kunst erfahren hatte und direkt bei der ersten Begegnung schienen sie sich mehr als lediglich zu [I]verstehen[/I]. Ihre Beziehung sorgte auch dafür, dass die zumindest von der Kunstform aus gesprochen eher traditionelle Künstlerin, sich gar dafür öffnete ein Kunstwerk von einem Tattoo zum durchaus ansehnlichen Körpers des jüngeren Zauberers zu kreieren, wodurch er nun stets einen Teil der Leidenschaft und Kreativität der Britin auf seinem Körper trägt. Eigentlich nicht ihr bevorzugter Typ von einer Beziehung hilft die Entfernung und das seltene Sehen doch dabei sie in dieser Art aufrecht zu erhalten.

    Feinde

    Vergangenheit